„Stattbad Wedding“ – Nutzung wegen Brandschutzmängeln untersagt

Pressemitteilung Nr. 235/2015 vom 18.05.2015

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, informiert:

Aufgrund einer Mängelanzeige und Veranstaltungsankündigungen im Internet wurde das ehemalige Stadtbad Wedding besichtigt und dabei festgestellt, dass die Anlage entgegen der in 2012 erteilten Baugenehmigung genutzt wird.

Die erforderlichen sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen sind nicht vorhanden:

a) Brandmeldeanlage- und Alarmierungsanlagen
b) Brandmeldezentrale
c) Übertragungseinheit zur Berliner Feuerwehr
d) Sicherheitsstromversorgung
e) Maschinelle RLT und RWA- Anlagen
f) Sprinkleranlage
g) Sicherheitsbeleuchtung
h) trockene Steigleitung

Diese Feststellungen machten eine sofortige Nutzungsuntersagung erforderlich.

Der Eigentümer wurde aufgefordert, Maßnahmen zu treffen, die den Zutritt zum Gebäude verhindern.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Tel.: (030) 9018-44600