Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Zu alt fürs Internet? Gibt es nicht!

Pressemitteilung vom 09.09.2011

Der Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, informiert:

Dienstag, dem 13. September 2011 um 14.30 Uhr
Pro Seniore Residenz (vis à vis der Hackeschen Höfe)
Rosenthaler Straße 43 – 45, 10178 Berlin

Der Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, eröffnet auf Einladung des Pro Seniore Pflegenetz Berlin dieses Angebot für Seniorinnen und Senioren.

Zu verdanken ist dies einem Gemeinschaftsprojekt vom Jugend-Senioren-Bildungswerk e.V. (SJB) und Pro Seniore. Nach den guten Erfahrungen und einem regen Zuspruch im Internetcafé für Senioren in der Pro Seniore Residenz Wasserstadt in Spandau wird nun ein neues Café in Mitte eröffnet. Das Angebot im ersten Obergeschoss der Pro Seniore Residenz gegenüber den Hackeschen Höfen richtet sich an alle Berliner über 50 und ist kostenfrei.

Die Dozenten des Internetcafés sind in der angenehmen Situation, sich „1:1“ interessierten Menschen zu widmen und das auch noch zum „Nulltarif.“
Der Verein Jugend-Senioren-Bildungswerk e.V. schult die Dozenten speziell für das Vermitteln von Inhalten an Senioren. So entsteht eine Gewinnsituation für beide Seiten. Wie der Verein mitteilt, ist es für die Dozenten nach oft langer Arbeitslosigkeit ein gelungener Wiedereinstieg in das Berufsleben, für die Senioren der erste Schritt in eine oft noch unbekannte neue Welt. Im Gegensatz zu jungen Nutzern, die häufig durch das Internet soziale Kontakte vernachlässigen, ist für Senioren das Leistungsangebot im Internet wieder ein Schritt zurück in die Gesellschaft.

Willkommen sind Neueinsteiger sowie erfahrenere Nutzer ab 50 Jahren wochentags von 10 – 16 Uhr.
Weitere Informationen unter Telefon: 030 2846 3198.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Frau Krug, 9018 42662
Pro Seniore Pflegenetz Berlin, Herr Schöning, 336 08 7058