Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Schwerpunkteinsätze des Ordnungsamtes im Juni 2011

Pressemitteilung vom 06.07.2011

Der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Immobilien und Ordnungsamt, Carsten Spallek, informiert:

Im Juni 2011 hat das Ordnungsamt trotz der angespannten Personalsituation zahlreiche Schwerpunkteinsätze an verschiedenen Einsatzorten im Bezirk Mitte durchgeführt.

Insbesondere wurden dabei Schankvorgärten überprüft, aber auch bei den Einsätzen zur Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzes, bei den Nichtraucherschutz-kontrollen und bei der Prüfung von Gaststätten mussten zahlreiche Feststellungen getroffen werden.

Die 99 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Parkraumüberwachung mussten allein im Juni 53.997 Verkehrsordnungswidrigkeiten ahnden. Bis Mitte Juli finden in diesem Bereich auch Sondereinsätze zu „Zweite Reihe-Parkern“ statt.

Die derzeit eingesetzten 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes haben im Juni insgesamt 5.369 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt, davon während der ersten Schwerpunkteinsätze einige Hundert zu den „Zweite Reihe-Parkern“. Sie zeigten aber auch bei den Sonder- bzw. Schwerpunkteinsätzen zum Deutsch-Französischen Volksfest, beim Christopher Street Day (CSD), dem Hoffest am Roten Rathaus und an den Wochenenden im Tiergarten und auf dem Alexanderplatz Präsenz, führten Hundekontrollen durch und kamen bei der Erfüllung ihrer Pflichten und Aufgaben mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Telefon 9018 44600