Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Umweltpreis 2011 des Bezirksamtes Mitte von Berlin am 15. Juni 2011 verliehen

Pressemitteilung vom 01.07.2011

Der Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel und die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule und Sport, Petra Schrader, informieren:

Zum diesjährigen Umweltpreis 2011 wurden insgesamt sechzehn Wettbewerbsbeiträge von Vereinen, Initiativen, Privatpersonen, von Kindereinrichtungen und Schulen eingereicht.
Ein buntes Kulturprogramm, gestaltet von Kindern der Gottfried-Röhl-Grundschule, begleitete die Vorstellung der Beiträge auf der großen Wiese im Schul-Umwelt-Zentrum.
Eine Jury begutachtete die dargebotenen Leistungen und entschied über die Preisvergabe. Die feierliche Übergabe der Preise an die Preisträgerinnen und Preisträger nahm die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport, Petra Schrader vor.

Die Preisträger sind:

1. Preis: Ernst-Reuter-Oberschule: „Vivarium“
2. Preis: panke.info e.V.: die „Panke Frösche“
3. Preis: Naturkita Ghanastraße: „Wasser ist unser Leben“
4. Preis: Kiezforscher vom WIBZ: „Flora und Fauna im Volkspark Rehberge“
5. Preis: Expertenwerkstatt: „Salat in der Kiste- ein Beitrag zum klimaangepassten Gartenbau“

Den Sonderpreis des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. und dem Verlag W. Wächter erhielt das Gartenbüro der Papageno-Grundschule mit dem Beitrag „Es lebe unser Schulgarten“.

Der Preis für besonderes Engagement für die Umwelt wurde Frau Annedore Langner-Rödder, „Finde Vogel e.V.“ zum Thema „Wildvogelpflege und Aufzucht“ verliehen.

Ansprechpartnerin :
Bezirksamt Mitte, Frau Blumenthal, Tel. 9018 24384