Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Außenbecken für das Hallenbad Moabit in der Seydlitzstraße kommt nicht

Pressemitteilung vom 23.06.2011

Das Bezirksamt Mitte von Berlin informiert:

Das Bezirksamt Mitte nahm in seiner Sitzung vom 21. Juni 2011 mit Bedauern zur Kenntnis, dass der Aufsichtsrat der Berliner Bäderbetriebe kein grünes Licht für das geplante Außenbecken gibt.

Geplant war, aus dem Städtebauförderprogramm Stadtumbau West 1,1 Mio € für den Bau eines 25 Meter Außenbeckens bereit zu stellen.

Die Berliner Bäderbetriebe hätten dann das Außenbecken übernommen und zusammen mit dem Hallenbad betreiben sollen. Durch die höhere Attraktivität der Gesamtanlage in den Sommermonaten wäre ein wirtschaftlicher Betrieb wahrscheinlich gewesen.

Da der Aufsichtsrat der Bäderbetriebe einen wirtschaftlichen Betrieb infrage stellte, machte der für die Bäderbetriebe zuständige Senator Körting dem Bezirk Mitte den Vorschlag, die Bäderbetriebe könnten den Betrieb des geplanten Außenbeckens per Geschäftsbesorgungsvertrag übernehmen, wenn das Außenbecken im Fachvermögen des Bezirkes geführt und der Bezirk mit ins Betriebsrisiko gehen würde.

Der Bezirk war bereit, diesen ungewöhnlichen Weg zu gehen, entsprechende Vertragsverhandlungen mit den Bäderbetrieben wurden aufgenommen. Bedauerlicher Weise wurde dieser Prozess letzte Woche durch den Aufsichtsrat gestoppt.

Medienkontakt
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, Telefon 9018 32267