Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Ballaststoff - Ella Danz liest in der Stadtbibliothek Mitte

Pressemitteilung vom 12.05.2011

Am Donnerstag, den 19. Mai 2011 um 19.00 Uhr stellt die Autorin Ella Danz im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek ihren aktuellen Krimi vor.

„Ballaststoff“ – so heißt Ella Danz’ sechster Krimi um den beliebten Lübecker Kommissar Georg Angermüller. Der Buchtitel ist Programm, denn hier spielt nicht nur die ballaststoffreiche Kost Müsli eine wichtige Rolle, sondern auch „Ballast“ in Form von Problemen, Ängsten, Erinnerungen und dunklen Geheimnissen, die die handelnden Personen mit sich herumtragen. Ein Toter auf einem Golfplatz in der Lübecker Bucht an einem traumhaften Sommertag. Wie sind die Rockmusiker Holger und Peggy, der Greenkeeper Rob Higgins, der Ökobauer Henning und der Biomarktbesitzer Hauke Bohm in den Mord verstrickt?
Kommissar Angermüller und sein Kollege Jansen stoßen bei ihren Nachforschungen auf so manches Geheimnis, das die Protagonisten mit sich herumschleppen. Und auch die unermüdlichen Ermittler haben privat ihr Päckchen zu tragen …

Geboren und aufgewachsen im oberfränkischen Coburg, lebt und arbeitet Ella Danz mittlerweile als freie Autorin in Berlin. Beim Schreiben gilt ihr spezielles Interesse der genauen Beobachtung von Verhaltensweisen und Beziehungen ihrer Mitmenschen. Außerdem wird in ihren Büchern stets ausgiebig gekocht und gegessen und das Zusammenleben ihrer Protagonisten mit Genuss und Ironie durchleuchtet.
Die Lesung findet im Rahmen der Verlagspräsentation des Gmeiner Verlages statt und wird vom Berliner Autorenlesefond gefördert. Der Eintritt ist frei .
www.gmeiner.de

Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, der seit 2008 besteht, ist einzigartig in Berlin. Über 4.000 Krimis unterschiedlicher Couleur, auch in englischer Sprache, laden zum Recherchieren, Schmökern und zum wohligen Schauder ein.
Vertreten sind neben Klassikern wie Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle und populären deutsch- und fremdsprachigen Autoren auch weniger bekannte Schriftsteller.
Mehr als 400 „kriminelle“ Hörbücher, über 200 Kriminalfilme auf DVD sowie konventionelle und elektronische Detektiv- und Krimi-Spiele (für PC, Wii- und NintendoDS-Konsolen) stehen zur Ausleihe zur Verfügung.

Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin
Tel.: 9018 3 3025 | E-Mail: loesche@stb-mitte.de
U9 Birkenstr., S Westhafen

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Ellen Stöcklein, Telefon 9018 24412