Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

PRESSEEINLADUNG: Erster Spatenstich Moabiter Stadtgarten

Pressemitteilung vom 02.05.2011

Gemeinsame Einladung des Bezirksamtes Mitte und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung in Mitte, Ephraim Gothe, wird gemeinsam mit der Staatssekretärin für Bauen und Wohnen, Hella Dunger-Löper, den Baubeginn des Stadtgartens Moabits mit einem ersten Spatenstich begehen.

Donnerstag, 5. Mai 2011, 12.30 Uhr
Ehemaliger Güterbahnhof Moabit im Bezirk Mitte,
Siemensstraße 27-49, 10551 Berlin, Baustelle

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes Moabit ist ein Teil des Stadtumbau-gebietes Tiergarten im Bezirk Mitte. Das Stadtumbaugebiet liegt zwischen dem Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal und dem Charlottenburger Verbindungskanal und umfasst östliche, nördliche und westliche Stadtbereiche der Moabiter Insel. Im so genannten „Teilbereich C Siemens-/ Quitzowstraße“ wird die Stabilisierung und Weiterentwicklung des Gewerbestandortes sowie die Neustrukturierung des Güterbahnhofsareals Moabit mit der Errichtung eines Stadtteilparks sowie dem Bau einer Entlastungsstraße angestrebt.

Der Entwurf für den Moabiter Stadtgarten wurde unter intensiver Beteiligung der Bürger in einem konkurrierenden Werkstattverfahren mit drei Planungsbüros entwickelt. Es entsteht ein attraktiver Stadtraum mit Familien- und seniorengerechten Grün- und Freiflächen mit Spiel- und Sportanlagen entstehen. Auf einer Teilfläche soll ein Gemeinschaftsgarten für interessierte Bürger errichtet werden. Das ehemalige Verwaltungsgebäude konnte erhalten werden und wird zukünftig durch einen Verein kulturell genutzt.

Sie sind herzlich eingeladen am Ersten Spatenstich teilzunehmen.

Medienkontakt :
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Ephraim Gothe, Tel. 9018 43900