Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

TIEFEN UND UNTIEFEN - 5 Schüler und ihr Lehrer

Pressemitteilung vom 27.04.2011

Donnerstag, 05. Mai 2011 um 16 Uhr
Berolina Galerie im Rathaus Mitte
Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

Zur Vernissage sprechen:
Stephan von Dassel , Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste
Alexandra von Gersdorff-Bultmann , Vorsitzende Ps. Art e.V. Berlin

Die retrospektiv angelegte kleine Werkschau des Grafikers und Kunstpädagogen Peter Krause präsentiert Mischtechniken auf Papier der letzten 15 Jahre. Im Mittelpunkt steht der „unfertige Mensch“.
Machtansprüche verbunden mit Größenwahn sind maßgebend für den Ablauf der letzten 100 Jahre.
Krause zeigt sich hier als Zeitkritiker mit Witz und Ironie.
Acht großformatige Bilder, entstanden in den letzten drei Jahren, führen in das Zeitalter der Renaissance.
Der Bauernkrieg verwüstet das Land. Portugals Seefahrer entdecken Seewege und erobern fremde Kontinente.
Über „gar Schreckliches“ wird berichtet. Krauses Bilder erzählen davon.

Mit im „Boot“ sitzen fünf seiner Schüler, Bewohner des Wohnstättenwerkes der Diakonie Neükölln-Oberspree.

Ihre bis zur Skurrilität gesteigerten keramischen Skulpturen stehen in einer merkwürdigen Wechselbeziehung zu den grafisch angelegten, von Linoldrucken überlagerten Bildern ihres Lehrers.

Ausstellungsdauer: 06. 05. – 30. 05. 2011
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr

Medienkontakt :
Diakonisches Werk Neukölln-Oberspree e.V., Peter Krause, Telefon 32 52 60 86