Bezirksticker - Aktuelle Ereignisse im Bezirk 2014

Traditionelles Turmblasen am Heiligen Abend vor dem Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Die Moabiter Blechbläser auf dem Balkon des Rathauses Tiergarten
Bild: Bezirksamt Mitte

Am 24. Dezember 2014 fand um 12 Uhr das traditionelle Turmblasen der Moabiter Blechbläser vom Balkon des Rathauses Tiergarten statt.

Berlin-Tiergarten, den 29. Dezember 2014

Preisverleihung zur Elternbefragung 2013 im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Preisverleihung zur Elternbefragung 2013
Bild: Bezirksamt Mitte

Im Rahmen der Befragung der Eltern von Schulanfängern anlässlich der Schulein-gangsuntersuchung (ESU) im Jahr 2013, wurden zwei Einkaufsgutscheine für Galeria Kaufhof im Wert von je 100 € unter den teilnehmenden Eltern verlost. Die Gewinnerin unter den Müttern, Frau Krüger, die aus dem Stadtteil Moabit kommt, bekam am 18. Dezember 2014, im Rathaus Tiergarten ihren Gutschein von Bezirksbürgermeister Dr. Hanke persönlich ausgehändigt. Auch ihre beiden Söhne waren dabei, um den Bezirksbürger-meister Ihres Bezirkes persönlich kennen-zulernen. Der Schwerpunkt der letztjährigen Befragung war die Elternwahrnehmung der U8 Untersuchung. In diesem Jahr werden die Eltern der Schulanfänger ebenfalls befragt, diesmal stärker in Bezug auf ihre eigene Gesundheit und ihr Gesundheitsverhalten.
Auch dieses Jahr werden wieder Gutscheine verlost!

Weitere Information erhalten Sie bei dem Gesundheitsberichterstatter des Bezirksamtes Mitte, Herrn Butler, E-Mail

Berlin-Tiergarten den 18. Dezember 2014

Am Brandenburger Tor wird Chanukka 2014 gefeiert!

Bildvergrößerung: Chanukka2014
Bild: Bezirksamt Mitte

Das Jüdische Bildungszentrum Chabad Lubawitsch Berlin stellte am Dienstag, den 16. Dezember 2014 auch in diesem Jahr wieder den größten Chanukka-Leuchter anlässlich der jüdischen Chabad-Feiertage am Brandenburger Tor auf.
Das achttägige Lichterfest Chanukka feiert den Triumph des Lichtes über die Dunkelheit, der Demokratie über die Tyrannei. Als Zeichen der Freude, der Hoffnung und für eine Welt im Frieden, wurde an diesem Tag gemeinsam die erste Kerze an dem zehn Meter hohen Chanukkaleuchter angezündet.
Zur Begrüßung sprachen u.a. Michael Müller, Regierender Bürgermeister v. Berlin und der Bundesminsiter des Innern, Dr. Thomas de Maiziére.
Unter den Anwesenden war auch Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke.

Berlin-Mitte den 16. Dezember 2014

Der Jugendclub Badstraße eröffnet nach Renovierung

Bildvergrößerung: Jugendclub Badstraße
Bild: Bezirksamt Mitte

Am Dienstag, den 16. Dezember 2014, wurde der Jugendclub Badstraße, nach umfangreicher Renovierung, durch die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management, Frau Sabine Smentek, offiziell eröffnet.

Der Jugendclub, der seit 1980 Bestandteil des Kiezes Gesundbrunnen ist, bietet jungen Menschen eine Vielzahl von Angeboten im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit. Die Entwicklung der Angebote orientiert sich dabei an den Jugendlichen im Sozialraum mit ihren unterschiedlichen Ressourcen, Herausforderungen und Bedarfen innerhalb ihres Umfeldes.
Es bedurfte allerdings geeigneter Räume, um Sie für diese Zwecke optimal zu nutzen. Dies konnte nun durch den Verein Berliner Unterwelten e.V. erreicht werden, die mit sehr viel Engagement, Geld und persönlicher Arbeitsleistung die Räume des Jugendclubs renovierten. Jetzt kann der Jugendclub Badstraße mit seinen zahlreichen Angeboten NEU durchstarten!

Berlin-Wedding den 16. Dezember 2014

Eröffnung nach Umbau - der Werferplatz erstrahlt in neuem Glanz!

Bildvergrößerung: Eröffnung Werferplatz
Bild: Bezirksamt Mitte

Die Bezirksstadträtin für Schule, Sport und Facility Management, Sabine Smentek, eröffnete gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks Mitte, Kerstin Drobick, am 10. Dezember 2014 offiziell den – durch die Ideen eines Beteiligungsverfahrens umgebauten – Werferplatz. Das Ziel war es, möglichst viele Ideen zu sammeln um herauszufinden, welche Wünsche und Bedürfnisse Mädchen, Frauen und Familien haben, um den Platz optimal zu nutzen. Entstanden ist, durch die Ideen von Frauen und Mädchen, Anwohnerinnen und Anwohnern, dem Quartiersmanagement, den Jugendein-richtungen und den Sportvereinen des Bezirks, eine große Fläche mit vielen Freizeitmöglichkeiten wie z.B. verschiedenen Sportgeräten zur freien Nutzung. Die Finanzierung erfolgte durch das Programm Stadtumbau West.

Was dem Platz allerdings noch fehlt ist ein neuer Name.
Daher ruft das Bezirksamt Mitte zur Einreichung alternativer Namensvorschläge bis zum 31.01.2015 an die E-Mail-Adresse: kerstin.drobick@ba-mitte.berlin.de auf.

Weitere Informationen zum Umbau erhalten Sie hier

Bildvergrößerung: Verleihung der Bezirksverdienstmedaille 2013
Bild: Bezirksamt Mitte

Auch im Jahr 2013 wurden von der Bezirksverordnetenversammlung und dem Bezirksamt Mitte Menschen ausgezeichnet, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und mit ihren herausragenden, persönlichen Leistungen in besonderer Art und Weise um den Bezirk Mitte verdient gemacht haben.
Die feierliche Verleihung der Bezirksverdienstmedaille 2013 fand am 05. Dezember 2014 im Rathaus Tiergarten statt.

Die Träger der Medaille für das Jahr 2013 sind: Thomas Motter, Gründer sowie Vorsitzender des Fördervereins zur Erhaltung der katholischen Kirche St. Michael Berlin-Mitte e.V. und Werner Mertz, der seit 30 Jahren ehrenamtlich als Kreisvorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Wedding / Prenzlauer Berg e.V. tätig ist.

Weitere Informationen zu den Presiträgern erhalten Sie hier

Berlin-Tiergarten den 05. Dezember 2014

Bildvergrößerung: Regimentsübergabe Julius-Leber-Kaserne
Bild: Bezirksamt Mitte

Im Beisein von Bezirksbürgermeister Dr. Hanke wurde am 05. Dezember 2014 in der Julius-Leber-Kaserne das Feldjägerregiment 1 von Oberst Bullwinkel an Oberstleutnant Staab übergeben.
Seit der Aufstellung im Oktober 2013 stand das Feldjägerregiment 1 unter der Führung von Oberst Carsten E. Bullwinkel. Er nahm als Regimentskommandeur die fachliche Beratungsfunktion für alle Bedarfsträger in seinem Verantwortungsbereich wahr. Außerdem lag die truppendienstliche Führung der acht Feldjägerkompanien in Berlin, Eckernförde, Neubrandenburg, Hamburg, Storkow, Burg und Leipzig sowie der Versorgungs- und Unterstützungskompanie in Berlin unter seiner Verantwortung. Nun war die Zeit gekommen diese Aufgaben an einen Nachfolger, nämlich an Oberstleutnant Staab zu übertragen.
Bei der feierlichen Übergabezeremonie sprach u.a. Dr. Christian Hanke Grußworte an die Gäste und betonte hierbei die langjährige Patenschaft zwischen dem Bezirk Mitte und dem Feldjägerregiment 1.

Weitere Informationen zu der Patenschaft erhalten Sie hier

Berlin-Wedding, den 05. Dezember 2014

Übergabe eines "Sicherheitspaketes" durch die Polizeidirektion 3 an Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke

Bildvergrößerung: Sicherheitspaket Polizeiderektion 3
Bild: Bezirksamt Mitte

Der Leiter der Polizeidirektion 3, Michael Krömer übergab am 05. Dezember 2014, zum Start eines neuen Präventionskonzeptes gegen Einbrecher sowie Auto- und Fahrraddiebe zum Thema „Sicherheit im Wohnumfeld“ das „Sicherheitspaket“ an Bezirksbürgermeister Dr. Hanke. Es wurde entwickelt, um den steigenden Zahlen von Wohnungs-einbrüchen sowie Auto- und Fahrraddiebstählen entgegenzuwirken und die Bürgerinnen und Bürger in Berlins Mitte dahingehend zu sensibilisieren, das eigene Wohnumfeld besser zu sichern und sich gegen entsprechende Kriminalität weitestgehend zu schützen.
Zukünftig erhält jeder Bürger bei einer An- oder Ummeldung innerhalb des Bezirks bei den Bürgerämtern das neu entwickelte „Sicherheitspaket“.

Berlin-Tiergarten den 05. Dezember 2014

Abschied von dem Chefarzt des Bundeswehrkrankenhauses Berlin und Kommandoübergabe an den Nachfolger

Bildvergrößerung: Abschied von dem Chefarzt des Bundeswehrkrankenhauses
Bild: Bezirksamt Mitte

Am Mittwoch, dem 03. Dezember 2014, fand zu Ehren des ,nun in den Ruhestand entlassenen Admiralarztes, Dr. Wolfgang Titius, eine Abschiedsveranstaltung mit Rund 220 geladenen Gästen in der Julius-Leber-Kaserne statt.
Herr Titius hat stolze 41 Jahre Dienstzeit hinter sich und betonte in seiner Begrüßung und Rede: „Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber alles im Leben hat seine Zeit.“ Im Anschluss sprach Bezirksbürgermeister Dr. Hanke seine Grußworte, gefolgt von den Reden von dem Vorsitzendem des Vortsandes der Charite-Universitätsmedizin Berlin, Herr Prof. Dr. Karl Max Einhäupl und des Inspekteurs des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Herr Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke.
Abschließend übergab Dr. Ingo Patschke die Leitung des Bundeswehrkrankenhauses Berlin an den Flottenarzt Dr. Knut Reuter.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Berlin-Wedding, den 3. Dezember 2014

Rote-Schleifen-Zug zum Welt-Aids-Tag auf den Namen „Mitte“ getauft

Bildvergrößerung: S-Bahn-Taufe Mitte am Welt-Aids-Tag
Bild: Bezirksamt Mitte

Am Montag, den 01. Dezember 2014, wurde auf dem Bahnhof am Potsdamer Platz, am Welt-AIDS-Tag, ein S-Bahn-Zug auf den Namen “Mitte” getauft. An diesem Tag ging es nicht nur um den Stadtbezirk Mitte sondern auch um die Immunschwäche-krankheit Aids, die in der Mitte der Gesellschaft präsent ist.Der mit roten Schleifen geschmückte Zug fuhr am Welt-Aids-Tag durch die Stadt, um auf Menschen aufmerksam zu machen, die vom HI-Virus betroffen sind. Eine Intiative der S-Bahn-Berlin, die dieses Jahr 90-jähriges Jubiläum feiert.
Reden hielten, (Bild v.L.)
der S-Bahn-Chef, Peter Buchner, Berlins Regierender Bürgermeister, Klaus Wowereit, Geschäftsführerin des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB), Susanne Henckel, Geschäftsführerin der Berliner Aids-Hilfe, Ute Hiller, Vorstand der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube und Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Dr. Christian Hanke.

Berlin-Tiergarten, den 02. Dezember 2014

Empfang des Bezirksbürgermeisters von Maltepe (Istanbul) im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Empfang des Bezirksbürgermeisters von Maltepe
Bild: Bezirksamt Mitte

Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke empfing am Mittwoch,
den 26. November 2014, im Rathaus Tiergarten Ali Kilic (CHP), den Bezirksbürgermeister von Maltepe, einem Stadtteil der asiatischen Seite von Istanbul mit rund 500.000 Einwohnern, gemeinsam mit 29 Bezirksverordneten aus Maltepe.
Bei dieser Begegnung gab es die Gelegenheit sich über die unterschiedlichen Sozialstrukturen des Bezirks/Stadtteils und den Abläufen in der Verwaltung zu unterhalten. Zudem wurden die Fragen der Bezirkverordneten seitens Dr. Hanke beantwortet.
Herr Kilic ist in München aufgewachsen und war vor seiner Funktion als Bezirksbürgermeister von Maltepe der Auslandkoordinator der „Republikanischen Volkspartei“, CHP. Seit April 2014 ist Ali Kilic Bezirksbürgermeister von Istanbul-Maltepe.

Berlin-Tiergarten, den 27. November 2014

Bildvergrößerung: Fahne hissen - Nein zu Gewalt an Frauen 2014
Bild: Bezirksamt Mitte

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen hissten am Dienstag, den 25. November 2014, der Bezirksbürgermeister, die Bezirksstadträtinnen und die Bezirksstadträte sowie Beschäftigte des Bezirksamtes Mitte und der Polizei gemeinsam die Aktionsflagge “NEIN zu Gewalt an Frauen”.
Weitere Informationen zu dem Thema “Gewalt gegen Frauen” sowie Informationen zur Hilfe von Betroffenen erhalten Sie auf der Seite der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks Mitte, Frau Kerstin Drobick.

Berlin-Tiergarten den 25. November 2014

Gedenken zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus

Bildvergrößerung: Gedenken zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus2014
Bild: Bezirksamt Mitte

Am Montag, den 10. November 2014, lud das Bezirksamt Mitte gemeinsam mit der BVV Mitte zum Gedenken zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus anlässlich des 76. Jahrestages der Novemberprogrome von 1938. Von der Gedenkstätte Levetzow-straße sowie von der Gedenktafel am Jüdischen Krankenhaus aus wurde gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Bezirks ein Gedenkmarsch zum Mahnmal auf der Putlitzbrücke bestritten und Kränze niedergelegt. Tausende jüdische Menschen wurden von der Sammelstelle zum Bahnhof Putlitzbrücke getrieben und von dort aus in die Konzentrationslager verschleppt, in denen die meisten von ihnen ermordet wurden.

Am Abend wurde in einer Gedenkstunde auch in diesem
Jahr im Rathaus Tiergarten an diese Opfer gedacht.

Berlin-Tiergarten den 10. November 2014

Eröffnung der Ausstellung "Die Vielfalt der Sinti und Roma"

Bildvergrößerung: Ausstellung Sinti und Roma
Bild: Bezirksamt Mitte

Am 4. November 2014 eröffnete Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke im Rathaus Tiergarten die Ausstellung “Die Vielfalt der Sinti und Roma”. Sie informiert über Geschichte, Sprache und die vielfältige kulturelle, rechtliche und soziale Lage der Roma und insbesondere der Roma-Frauen in Deutschland.

Die Ausstellung wird noch bis zum 27. November 2014 im Rathaus Tiergarten zu sehen sein.

SeniorInnenforum im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Seniorenforum 2014
Bild: Bezirksamt Mitte

Am 30. Oktober 2014 lud die Senior-Innenvertreung des Bezirks Mitte in den BVV-Saal des Rathauses Tiergarten zum SeniorInnenforum mit dem diesjährigen Thema: “Angemessener Wohnraum”.
Ältere Bürger des Bezirks bekamen hier die Gelegenheit den Anwesenden aus Politik, Verwaltung und Wohnungs-unternehmen, Fragen zu stellen, Bedenken zu äußern aber auch von Ihrer eigenen Wohnsituation zu berichten. Reden hielten der Bezirks-stadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, Bezirksbürgermeister, Dr. Christian Hanke und der Abteilungsleiter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung,
Wolf Schulgen und beantworteten u.a. die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Berlin-Tiergarten den 30.Oktober 2014

Gedenktafelenthüllung zu Ehren des Musikpädagogen Julius Stern

Bildvergrößerung: Julius_Stern_Gedenktafel
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 16. Oktober 2014, wurde die Gedenktafel zu Ehren des Musikpädagogen, Komponisten und Namensgebers des Julius-Stern-Instituts(Externer Link), in der Friedrichstraße 214, dem ehemaligen Wohnhaus von Julius Stern, enthüllt.
Die SenatskanzIei – Kulturelle Angelegenheiten in Verbindung mit dem Aktiven Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e. V. gedenkt damit dem Künstler Julius Stern.
Der Bezirksbürgermeister, Dr. Christian Hanke, der Präsident der UdK Berlin, Prof. Martin Rennert und die Leiterin des Julius-Stern-Instituts, Anita Rennert führten in die feierliche Einweihung ein und enthüllten gemeinsam die Gedenktafel.
Julius Stern war ein außergewöhnlicher Gesangspädagoge, Dirigent und Akteur im Berliner Musikleben der Gründerzeit. In einer restaurativen Epoche gelang Stern eine imponierende und aufklärerische Aufbauarbeit.
Die Universität der Künste pflegt seit 1975 das Erbe Julius Sterns und das Julius-Stern-Institut für musikalische Nachwuchsförderung der UdK Berlin ist nach ihm benannt.

Hier erfahren Sie mehr über Julius Stern

Berlin-Kreuzberg, den 16. Oktober 2014

Besuch des Bürgermeisters von Tsuwano im Rahmen der Städepartnerschaft mit dem Bezirk Mitte

Bildvergrößerung: Tsuwano Treffen 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Dienstag, den 14. Oktober 2014, fand im Rahmen der Partnerschaft zwischen Berlin-Mitte und Tsuwano ein Treffen mit dem Bürgermeister von Tsuwano, Herrn Hiroyuki Shitamori und dem Bezirksbürgermeister, Dr Christian Hanke, an dem Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, statt.
Im Beisein von Herrn Ulrich Davids und Frau Hannelore Jahn (Vorsitzende der Partnerschaftsvereine Wedding und Tiergarten), Herrn Sajid Kramme (EU-Beauftragter des Bezirks Mitte), dem Bezirksbürgermeister vom Stadtbezirk Bunkyo in Tokio, Herr Narisawa, der Bibliotheksdirektorin der Stadt Kita-Kyushu, Frau Imagawa, dem Dolmetscher der Gruppe, Herrn Takahashi (u.a. tätig als Deutschland-Botschafter der Firma AMPELMANN) und drei VerwaltungsmitarbeierInnen, erhielten die Gäste auf dem Außengelände eine Führung: „ Die Bernauer Straße nach dem Mauerfall“.

Anschließend gab es Gelegenheit für den persönlichen Austausch und die Übergabe der Gastgeschenke. Hertha BSC spendete zwei handsignierte Trikots ihrer japanischen Nationalspieler, Genki Haraguchi und Hajime Hosogai, für die Gäste aus Tsuwano.

Hier erfahren Sie mehr über die Städtepartnerschaft zwischen dem Bezirk Mitte und Tsuwano.

Berlin-Mitte den 14. Oktober 2014

Richtfest für das Olof-Palme-Zentrum im Quartiersmanagement Brunnenviertel

Bildvergrößerung: Richtfest Olof Palme
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Montag, den 13. Oktober 2014, wurde das Richtfest des neuen Olof-Palme-Zentrums im Wedding gefeiert.
Neben der Gastgeberin Sabine Smentek (Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management) begrüßten der Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Prof. Dr. Engelbert Lüttke Daldrup und Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke die anwesenden Gäste. Im Anschluss wurde das neue Olof-Palme-Zentrum mit einem bunten Programm eingeweiht.

Nach mehreren Jahren der Planung entsteht am gleichen Standort des vormaligen Kinder- und Jugendzentrums ein neues Haus der Begegnung. Das neue Olof-Palme-Zentrum wird eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung, die durch eine Vielzahl von Kooperationen, bürgernahe Angebote planen und bereitstellen wird. Die Neueröffnung des Olof-Palme-Zentrums wird voraussichtlich im Herbst 2015 erfolgen.

Weitere Informationen – zur Pressemitteilung

Berlin-Wedding den 13. Oktober 2014

Einweihung des erneuerten Zionskirchplatzes in Mitte

Bildvergrößerung: Zionskirchplatz
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Montag, den 13. Oktober 2014, wurde im Beisein des Abteilungsleiters für Wohnungswesen, Stadterneuerung und Soziale Stadt Dr. Jochen Lang, des Bezirksstadtrates für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek und der Pfarrerin der Zionskirche, Eva-Maria Menard, der denkmalgerecht wieder hergestellte Zionskirchplatz feierlich eingeweiht.

Die Platzanlage wurde mit Mitteln aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz umfassend erneuert und in starker Anlehnung an seine historische Gestalt aus der Zeit um das Jahr 1910 wiederhergestellt.

Berlin-Mitte den 13. Oktober 2014

Ausstellungseröffnung „Martin Luther King jr. @ Berlin 1964-2014“ im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: KingCode
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 09. Oktober 2014, eröffnete Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke die Ausstellung „Martin Luther King jr. @ Berlin 1964-2014“ im Rathaus Tiergarten. Die Schülerinnen und Schüler des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums Pankow und der Ernst-Reuter-Oberschule Wedding arbeiten seit Juni 2013 in einem schulübergreifenden Projekt mit dem Namen „King-Code“ zusammen und bereicherten an diesem Tag die Eröffnung mit ihren ganz persönlichen Eindrücken aus dem Projekt. Im Anschluss entstanden Interessante Gespräche zwischen den Schülerinnen und Schülern und Dr. Hanke, wobei u.a. Erfahrungen des Alltagsrassismus in Schule und Gesellschaft ausgetauscht wurden.

Die Ausstellung wird vom 06.-31. Oktober 2014 im Rathaus Tiergarten, 2.OG zu sehen sein.

Erfahren Sie mehr über King-Code unter: www.king-code.de

Berlin-Tiergarten den 09. Oktober 2014

Berlin-Mitte ist Fairtrade-Stadt!

Bildvergrößerung: fairtrade_stadt
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Mittwoch, den 08.Oktober 2014, fand in der Berolina Galerie des Rathauses Mitte
die Ausstellungseröffnung „Fair ist mehr“ – über den fairen Handel in der Welt und die feierliche Übergabe der Titelurkunde „Fairtrade-Stadt“ an den Bezirk Mitte von Berlin statt. Der Bezirk Mitte hat sich um die Aufnahme in den Kreis der weltweit über 1500 „Fairtrade-Städte“ beworben. Diese Bewerbung war erfolgreich und wurde mit der Überreichung der Urkunde gekrönt.
Diese Urkunde nahm der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, vom Vertreter des Vereins TransFair e.V. im beisein von Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz,
Frau Sabine Weißler, für den Bezirk entgegen.

Berlin-Mitte den 08. Oktober 2014

Weinlese im Hauptstadtbezirk Mitte

Bildvergrößerung: Weinlese Humboldthain 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Dienstag, den 07. Oktober 2014, fand auf dem Gelände der Personalunterkunft Humboldthain die diesjährige Weinlese statt.

Grundlage der Idee zur Anlegung eines Weinberges war die Partnerschaft mit der badischen Gemeinde Achkarren im Kaiserstuhl. Innerhalb dieser Weinpartnerschaft mit Achkarren wurden und werden bis heute die im Humboldthain geernteten Trauben versektet. Der Hauptstadtsekt ist ein beliebtes Geschenk zu Dienstjubiläen, Verabschiedungen, für Auszeichnungen verdienter Bürger des Bezirks Mitte und als Gastgeschenk für Städtepartnerschaften.

Berlin-Wedding den 07. Oktober 2014

Tag der Möglichkeiten 2014 im Jobcenter Berlin Mitte

Bildvergrößerung: Tag der Möglichkeiten
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Mittwoch, dem 24. September 2014, veranstaltete das Jobcenter Berlin Mitte gemeinsam mit dem Migrationsbeirat des Bezirksamtes Mitte zum dritten Mal den „Tag der Möglichkeiten”.
Unter dem Motto: “Gemeinsam zum Ziel!” erhielten die Besucher der Veranstaltung ein breites Informationsangebot von Ausbildungs-, Qualifizierungs-, Fortbildungs- und Umschulungsmöglichkeiten bis hin zur Beratung bei Anerkennung von ausländischen Abschlüssen.

Die Eröffnungsreden hielten der Geschäftsführer des Jobcenters Berlin Mitte, Herr Thomas A. Schneider, Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin, Frau Dilek Kolat, Generalkonsul der Republik Türkei, Herr Başar Şen und Bezirksbürgermeister Herr Dr. Christian Hanke.

Berlin-Wedding den 24. September 2014

Ehrenamtspreis 2014 des Bezirksamtes Mitte

Bildvergrößerung: Tag des Ehrenamts 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Mittwoch, den 17. September 2014, wurden Ehrenamtliche für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement mit dem Ehrenamtspreis des Bezirksamts Mitte ausgezeichnet.
Durch den stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, wurden die Preise feierlich in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt überreicht.
Zur jährlichen Dankveranstaltung für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamts Mitte und zur Preisverleihung hat die Landesvertretung Sachsen-Anhalt 200 Gäste geladen.

Informationen zu den Presiträgern entnehmen Sie unserer Pressemitteilung

Berlin-Mitte den 17. September 2014

Eröffnung der Unisextoiletten in den drei Rathäusern des Bezirks

Bildvergrößerung: Eröffnung Unsextoiletten
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Dienstag, den 16.September 2014, wurden die Unisextoiletten der drei Rathäuser (Tiergarten, Wedding, Mitte) durch den Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management, Sabine Smentek, im Rathaus Tiergarten offiziell eröffnet.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Mitte, Kerstin Drobick, unterstützte die Eröffnung mit einer Rede.

In einer modernen Verwaltung sind dikrieminierungsfreie und diversitygerechte Angebote unerlässlich. Daran arbeitet das Bezirksamt Mitte schrittweise. Unisextoiletten sind z.B. ein Schritt in diese Richtung.

Zur Pressemitteilung

Berlin-Tiergarten den 16. September 2014

Bildvergrößerung: Richtfest Schiller-Bibliothek
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 04. September 2014, fand neben dem ehemaligen Bezirksverordneten- Saal des Rathauses Wedding das Richtfest für den Neubau der Schiller-Bibliothek statt. Die Bauherrenvertretung und Projektleitung übernahm die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Mit dem Richtfest wurde durch die Senatsbaudirektorin Regula Lüscher im Beisein der Bezirks-stadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler und dem Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, ein weiterer wichtiger baulicher Meilenstein des Neubauvorhabens gewürdigt. Dankesreden für alle am Bau Beteiligten sprachen Regula Lüscher, Sabine Weißler und Carsten Spallek.
Der Neubau der Mittelpunktbibliothek bildet den Auftakt für eine stadträumliche und das Bildungsangebot betreffende Aufwertung dieses zentralen Bereichs des Weddings.

Zur gemeinsamen Pressemitteilung der Seantsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und des Bezirksamtes Mitte

Berlin-Wedding den 04. September 2014

Übergabe der 5-Jahreschronik der Galerie Art Cru im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Übergabe der 5-Jahreschronik der Galerie Art Cru
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 14. August 2014, empfing Bezirksbürgermeister Dr. Hanke die 1. Vorsitzende des PS Art e.V. Berlin, Alexandra von Gersdorff-Bultmann, im Rathaus Tiergarten zur Übergabe der Chronik zum 5-jährigen Jubiläum der Galerie ART CRU.

Die Galerie ART CRU Berlin ist die erste Berliner Galerie, die sich auf Kunst von Menschen mit psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen konzentriert. Ziel der Galerie ART CRU ist es, die rohen, unverfälschten und „im Abseits“ entstehenden Kunstwerke dieser Künstler zu präsentieren und zu fördern.

Weitere Informationen zur Galerie ART CRU Berlin erhalten Sie unter: www.art-cru.de

Berlin-Tiergarten den 14. August 2014

Gedenken an die Opfer des Mauerbaus

Bildvergrößerung: Gedenken Mauerbau
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Mittwoch, den 13. August 2014, gedachte das Bezirksamt Mitte und die BVV Mitte, an der zentralen Gedenkstätte am Gedenkstein in der Grünanlage Bernauer Straße, mit einer Kranzniederlegung der Opfer des Mauerbaus.
Worte des Gedenkens sprach Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und der Bezirksverordnetenvorsteher, Herr Diethard Rauskolb.
Im Anschluss fand gemeinsam mit den anwesen-den Vertretern der Fraktionen und des Bezirksamtes eine weitere Kranzniederlegung an der Tafel der Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße / Ackerstraße statt.

Berlin-Wedding, den 13. August 2014

Spendenübergabe der REWE GROUP an den Otto-Spielplatz in Moabit

Bildvergrößerung: REWE Family 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Samstag, den 09. August 2014, fand das REWE Family Sommerfest auf dem Zentralen Festplatz im Wedding statt.
Neben einem bunten Programm für die Besucherinnen und Besucher des Events, unterstützte die REWE GROUP erneut eine soziale Einrichtung im Bezirk. Die Spende kam in diesem Jahr dem pädagogisch betreuten Otto-Spielplatz in Moabit zugute. Dieser steht unter der Trägerschaft des Moabiter Ratschlag e.V.

Unsere Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management, Frau Sabine Smentek, nahm die großzügige Spende in Höhe von 5.000 Euro gemeinsam mit Vertretern des Otto-Spialplatzes in Empfang.

Wir sagen: Danke REWE GROUP!

Berlin-Wedding, den 09. August 2014

Feierliche Üergabezeremonie einer Bank zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag im Tiergarten

Bildvergrößerung: Feierliche Üergabezeremonie einer Bank zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Freitag, den 18. Juli 2014 feierte die Südafri- kanische Botschaft den Internationalen Nelson-Mandela-Tag im Tiergarten.

Der Mandela-Tag ist ein Aufruf für humanitäre Aktionen rund um den Globus – er ruft dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und die Welt Schritt für Schritt, so wie es Nelson Mandela tat, zu verbessern. In diesem Jahr stiftete die Südafri-kanische Botschaft eine Bank für den Tiergarten. Die feierliche Übergabe dieser, erfolgte durch eine Rede des südafrikanischen Botschafters Makhenkesi Arnold Stofile. Im Anschluss wurde das Wort an Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke übergeben, der die Feier begleitete und den Botschafter Stofile in Empfang nahm. Auch Schülerinnen und Schüler der zweisprachigen Nelson-Mandela-Schule bereicherten den Internationalen Nelson-Mandela-Tag im Tiergarten.

Berlin-Tiergarten den 18. Juli 2014

Dr. Christian Hanke bei der Eröffnung des Radijojo-Sommercamps

Bildvergrößerung: Eröffnung des Radijojo-Sommercamps
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Mittwoch, den 16. Juli 2014, wurde das Radi- jojo-Sommercamp 2014 offiziell durch Bezirks- bürgermeister Dr. Christian Hanke im Haus der Jugend im Wedding eröffnet.
Nach einer Einführung von Radijojo-Gründer Thomas Röhlinger wurden die Fragen der Camp- Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Dr. Hanke in einem Interview beantwortet.
Im Radijojo-Sommercamp gehen Kinder aus be- nachteiligten Familien auf multimediale Entdeck- ungsreisen. In Videokonferenzen nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kontakt mit Kindern aus aller Welt auf und sprechen mit ihnen über ihren Alltag und das Leben von Kindern aus unterschiedlichen Kontinenten.

Hier können Sie weitere Bilder der Eröffnung sehen und sich das gesamte Interview anhören.

Berlin-Wedding den 16. Juli 2014

Kiezrundgang mit Experten der Polizei vom Abschnitt 36 zur städtebaulichen Kriminalprävention

Bildvergrößerung: Kiezrundgang mit Experten der Polizei
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 26. Juni 2014, fand im Rahmen der Schwerpunktaktion “Sicherheit im Wohn- und Geschäftsumfeld” der Polizei ein moderierter Kiezspaziergang in Sachen Kriminalprävention gemeinsam mit Vertretern aus Verwaltung, Politik und Gewerbe statt. Mit von der Partie war unter anderem Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke.
Bei dem Rundgang veranschaulichten Mitarbeiter der Polizeidirektion sowie Experten im Bereich Kriminalprävention des LKA an verschiedenen Orten, wie mit überschaubarem Aufwand die Sicherheit und Lebensqualität im Wohnumfeld verbessert werden könne.

Berlin-Wedding den 26. Juni 2014

dance poetry im Bezirksamt Mitte - Zeitgenössischer Tanz im Warteraum des Bürgeramts Tiergarten

Bildvergrößerung: dance poetry im Bezirksamt Mitte
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Donnerstag, den 19. Juni 2014, hat sich Bezirksbürgermeister Dr. Hanke gemeinsam mit Medienvertrerinnen und -vertretern das Tanzprojekt “dance poetry” im Bürgeramt Tiergarten angeschaut. Bei dem Projekt von Choregrafin Canan Erek werden ortsspezifische Choreografien in Form von kurzen Performances in Warteräumen von Berliner Bürgerämtern getanzt. Die unangenehme Pflicht des Behördengangs soll dadurch erleichtert und die wartenden Bürger überrascht werden. Jede Performance hat eine Länge von bis zu 15 Minuten und wird stündlich wiederholt. Die Performances sind noch am Freitag, den 20. Juni 2014,
von 9.00 – 13.00 zu sehen.

Berlin-Tiergarten den 19. Juni 2014

Gedenkfeier anlässlich des Volksaufstandes von 1953 am 17. Juni 2014

Bildvergrößerung: Gedenkfeier anlässlich des Volksaufstandes
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Dienstag, dem 17. Juni 2014, fand auf dem Urnenfriedhof Seestraße am “Denkmal für die Opfer des 17. Juni 1953” wieder die jährliche Gedenkstunde des Bezirksamts und der BVV Mitte statt. Worte des Gedenkens sprachen Bezirksverordnetenvorsteher Diethard Rauskolb und Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke. Anwesend waren unter anderem Vertreter der Fraktionen und des Bezirksamts.

Berlin-Wedding den 17. Juni 2014

Empfang von Schülerinnen und Schülern aus Antalya im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Empfang von Schülerinnen und Schülern aus Antalya
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Im Rahmen einer Schulpartnerschaft empfing Dr. Christian Hanke am 13. Juni 2014 Gäste aus der Türkei im BVV-Saal des Rathaus Tiergarten.

19 Schülerinnen und Schüler aus Antalya und fünf Schülerinnen und Schüler der Leo-Lionni-Grundschule trafen an diesem Tag aufeinander. Bei der Begegnung beschrieb Herr Dr. Hanke die Besonderheiten von Berlin-Mitte und erzählte von der Partnerschaft des Bezirks Mitte mit dem Bezirk Beyoglu in Istanbul. Im Anschluss erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen an den Bezirksbürgermeister zu stellen. Dabei entstanden interessante Gespräche. Abschließend berichteten die Schülerinnen und Schüler über Ihren Eindruck von Berlin. Frau Ursuala Rasch, Multiplikatorin Zweisprachige Erziehung Deutsch-Türkisch und Schulleiterin Renate Vercrüße begleiteten die Veranstaltung.

Berlin-Tiergarten den 13. Juni 2014

Kunstaktion an der Müllerstraße im Wedding – „Das blaue Band“

Bildvergrößerung: Kunstaktion an der Müllerstraße im Wedding
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 11. Juni 2014 eröffnete Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke gemeinsam mit Bezirksstadtrat Carsten Spallek und der StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. die Kunstaktion an der Müller-straße im Wedding – „Das blaue Band“.
15 Künstlerinnen und Künstler haben sich, initiiert durch die StandortGemeinschaft Müllerstraße e. V., zusammengetan und gestalteten 16 Plakatwände nach dem Motto “Mein Wedding”. Eine Mischung aus unterschiedlichen Stilrichtungen gibt nun vom 11. Juni 2014 – 30. Juni 2014 einen wunderbaren Einblick in die vielfältige Kunstszene im Wedding.

Berlin-Wedding den 11. Juni 2014

Besuch des Bürgermeisters von Hozat-Tunceli, Celaleddin Polat, im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Besuch des Bürgermeisters von Hozat-Tunceli
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 10. Juni 2014 empfing Dr. Hanke den Bürgermeister von Hozat, aus der Provinz Tunceli, im Rathaus Tiergarten. Celaleddin Polat wurde bei den jüngsten Kommunalwahlen der Türkei im März 2014 zum neuen Bürgermeister von Hozat gewählt (CHP-Partei).

In einer netten Runde erzählte Herr Polat von den Strukturen, den Einwohnern sowie den Besonderheiten von Hozat. Auch soziale Probleme und schwierige Wirtschafts-strukturen wurden angesprochen.
Dr. Christian Hanke ergänzte das Gespräch mit Informationen aus dem Bezirk Mitte.
Frau Ülker Akoglu, selbst auch ursprünglich aus Hozat, hat die Veranstaltung moderiert und gedolmetscht.

Berlin-Tiergarten den 10. Juni 2014

Spargelwettschälen für den guten Zweck!

Bildvergrößerung: Spargelwettschälen für den guten Zweck
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 06. Juni 2014 schälten der Wirt des Weihen-stephaner Berlin, Patric Neeser, und der Bezirksbürgermeister, Dr. Christian Hanke, am Hackeschen Markt Spargel um die Wette – natürlich nur für den guten Zweck!
Zunächst sah es gut aus für Dr. Hanke, doch gegen den erfahrenen Wirt Neeser kam er beim Schälen der Spargelstangen dann doch nicht an. Eins ist jedoch sicher, Verlierer gab es an diesem Tag keine, denn der Erlös dieser Charity-Aktion kommt den ALBA-Basketballerinnen und Basketballern des Behinderten-Sportverbands Berlin e.V. zu Gute, damit diese sich ihre dringend benötigten neuen Rollstühle kaufen können. Eine gelungene Aktion, bei der – 2.500 Euro – zusammenkamen!

Berlin-Mitte den 06. Juni 2014

Bottroper Kleingärtnerverein zu Gast im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Bottroper Kleingärtnerverein zu Gast
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 04. Juni 2014 waren im Rahmen der Städte-partnerschaft zwischen Bottrop und dem Bezirk Mitte von Berlin 50 Mitglieder des Bezirksverbands Bottrop der Kleingärtner e.V. zu Gast im Rathaus Tiergarten.

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke und der EU-Beauftragte des Bezirksamts Mitte, Sajid Kramme, empfingen die Gäste im Balkonsaal des Rathauses und informierten die Kleingärtner über den Bezirk Mitte und seine Besonderheiten. Im Anschluss wurden Gastgeschenke ausgetauscht. Der Bezirk Mitte pflegt bereits seit 1983
eine Partnerschaft zur Stadt Bottrop.

Berlin Tiergarten den 04. Juni 2014

Die Ausstellung "Terrakotta-Armee" im Gesundbrunnen-Center

Bildvergrößerung: Ausstellung Terracotta Armee im GbC
Bild: Frank Ludwig

Rund 30 lebensgroße Figuren der legendären Terrakotta-Armee aus dem dritten Jahrhundert v. Chr. werden vom 26. Mai 2014 bis zum 07. Juni 2014 im Weddinger Gesundbrunnen-Center aufgestellt. Zu sehen sind Repliken von Kriegern verschiedener militärischer Ränge. Die Terrakotta-Armee zählt zu den wertvollsten Nachlässen der chinesischen Geschichte und ist heute Teil des kulturellen Welterbes der UNESCO.
Auch Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke hat die Ausstellung am 27. Mai 2014 besichtigt und war begeistert von den Kriegern aus dem alten China.

Berlin-Wedding den 27. Mai 2014

Internationaler Tag gegen Homophobie - Wir zeigen gemeinsam Flagge!

Bildvergrößerung: Internationaler Tag gegen Homophobie 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Anlässlich des internationalen Tages gegen Homophobie am 17. Mai 2014 hisste Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg (LSVD), Jörg Steinert, am 30. Mai 2014 auf dem Vorplatz des Rathaus Tiergarten die Regenbogenflagge gegen Homophobie, mit dem Ziel, Respekt für Lesben und Schwule einzufordern.

Das Bezirksamt Mitte arbeitet vor allem auch präventiv gegen die Angst vor Lesben und Schwulen, Bisexuellen und Transsexuellen. So werden seit mehreren Jahren Fortbildungen für die Beschäftigten und Auszubildenden zum Thema Homophobie angeboten.
Zudem ist das Bezirksamt Mitte seit zwei Jahren im Berliner Bündnis gegen Homophobie engagiert.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Berlin-Tiergarten den 30. Mai 2014

Das jährliche Treffen der Patientenfürsprecherinnen und -fürsprecher

Bildvergrößerung: Jährliche Treffen der PatientenfürsprecherInnen
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 26. Mai 2014 fand im Rathaus Tiergarten das jährliche Treffen der Patientenfürsprecherinnen und -fürsprecher mit Bezirksbügermeister Dr. Hanke und dem Bezirksveordenetenvorsteher Rauskolb statt.

Herr Dr. Hanke und Herr Rauskolb sprachen ihren Dank an die Ehrenamtlichen aus und es gab Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Weitere Informationen zu den Patientenfür-sprecherinnen und -fürsprechern sowie zu ihren Aufgaben erhalten Sie hier

Berlin-Tiergarten den 26. Mai 2014

Mit dem Rollstuhl in die Berge - 2. Reisebörse „Barrierefrei Reisen – Urlaub für alle“ in Mitte

Am 17. Mai 2014 fand, in Kooperation der Pflege-stützpunkte Berlin und des Bezirksamtes Mitte, im Haus der Gesundheit in der Karl-Marx-Allee 3, unter dem Motto “Barrierefrei Reisen – Urlaub für alle” die 2. Reisebörse statt.

Etwa 25 Aussteller aus ganz Deutschland präsentierten sich an diesem Tag. Die Angebote richteten sich an Menschen jeden Alters mit Hilfe- und Pflegebedarf. In Vorträgen informierten Mitarbeiter der Pflegestützpunkte Berlin über die Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung bei derartigen Reisen. Darüber hinaus berichteten Reisende über ihre Erfahrungen bei der Planung und Organisation solcher Touren sowie ihre Erlebnisse in den Feriendomizilen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegestütz-punkte standen für individuelle Gespräche zur Verfügung.

Grußworte sprach der Bezirksbürgermeister Dr. Hanke.

Berlin-Mitte den 17. Mai 2014

Dr. Hanke in der Schulreihe "Prominente lesen für Kinder" in der Sankt Paulus Schule zum 50. Jubiläum

Bildvergrößerung: Promis lesen für Kinder - Sankt Paulus Schule zum 50. Jubiläum
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 16. Mai 2014 las Dr. Christian Hanke in der Katholischen Schule Sankt Paulus im Ortsteil Moabit anlässlich des 50. Jubiläums der Schule, Kindern aus dem selbst erwählten Buch “Brüder wie Freunde” von Klaus Kordon vor.

Im Anschluss erhielten die Schüler die Möglichkeit Fragen an den Bezirksbürgermeister zu stellen. Es entstanden interessante Gespräche zwischen den Schülern und Herrn Dr. Hanke. Der Schulleiter, Christian Sprenger, begleitete die Veranstaltung.

Nähere Informationen zur Katholischen Schule Sankt Paulus, den Besonderheiten der Schule sowie zu den Hintergründen erhalten Sie*” hier(zur katholischen schule sankt paulus)”:http://www.st-paulus-schule.de/portalneu.htm*

Berlin-Tiergarten den 16. Mai 2014

Entdecke Deine Möglichkeiten! - 2. Moabiter Bildungsfest auf dem Otto-Spielplatz im Ortsteil Moabit

Bildvergrößerung: Moabiter Bildungsfest 2014
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 14. Mai 2014 fand auf dem Otto-Spielplatz in Moabit das zweite Moabiter Bildungsfest des Bildungsverbunds Moabit, unter dem Motto “Entdecke Deine Möglichkeiten!”, statt.

Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen aus dem Kiez boten ein reichhaltiges Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Theater, Infoständen und vielen Mitmachaktionen für kleine und große Kinder sowie ihre Eltern an.

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke freute sich über die zahlreichen Besucher des Festes.

Berlin-Tiergarten den 14. Mai 2014

Grundsteinlegung in der Schwyzer Straße - „1892“ baut neben der Weltkulturerbesiedlung Schillerpark

Bildvergrößerung: Grundsteinlegung Schwyzer Str.
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Dienstag, den 13. Mai 2014 fand die feierliche Grundsteinlegung für das Bauprojekt der „Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG“ an der Schwyzer Straße 1 statt.

Bis zum September 2015 werden drei um einen großen begrünten Hof gruppierte Wohngebäudeteile mit insgesamt 74 Wohnungen, einer Senioren-WG, 1 Gewerbeeinheit und einer Tiefgarage mit 70 PKW-Stellplätzen entstehen.

„Ich freue mich, dass der Wedding durch den Neubau in prominenter Nachbarschaft weiter aufgewertet wird, aber auch dass in Zeiten von Wohnungsmangel neuer, bezahlbarer Wohnraum entsteht.” so Dr. Hanke.

Berlin-Wedding den 13. Mai 2014

Besuch im Pflegewohnheim Schillerpark zum Aktionstag Altenpflege

Bildvergrößerung: Aktionstag Altenpflege
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 12. Mai 2014 besuchte Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke gemeinsam mit der Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus für den Bezirk Mitte, Bruni Wildenheim-Lauterbach, das Diakonische Pflegewohnheim Schillerpark im Wedding. Sie beteiligten sich an diesem Tag gemeinsam mit der Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts durch Verschicken von Aktionspaketen, eine Postkartenaktion und weiteren Aktivitäten an dem bundesweiten Aktionstag Altenpflege.

Der Einrichtungsleiter des Pflegewohnheims Schillerpark, Carsten Glöckner, gab einen praktischen Einblick in die verschiedenen Bereiche und in den Alltag einer Pflegeeinrichtung mit anschließender Disskussionsrunde, an der auch Angehörige, Bewohner des Pflegewohnheims sowie das Personal teilnahmen.

Den Abschluss der Aktion bildete das gemeinsame Stapeln der symbolischen Rettungspakete vor dem Diakonischen Pflegewohnheim Schillerpark um 5 vor 12, als Symbol, dass endlich etwas passieren muss bevor es zu spät ist.

Berlin-Wedding den 12. Mai 2014

Kiezfest unter dem Motto: „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor.“

Bildvergrößerung: Kiezfest Gleichstellung
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am Freitag, den 9. Mai 2014, fand aus Anlass des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung vor dem Rathaus Tiergarten ein Kiezfest unter dem Motto: „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor.“ statt.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter, zu denen Vereine, Selbsthilfegruppen und Träger der Behin-dertenhilfe sowie das Bezirksamt Mitte u. a. ge-
hören, machten mit Informationen und vielfältigen Aktionen auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam.
Die Organisation und Durchführung des Festes wurde von der Aktion Mensch gefördert und vom Bezirksamt Mitte unterstützt.

Die offizielle Eröffnung des Festes erfolgte durch den Bezirksbürgermeister,
Herrn Dr. Hanke.

Berlin-Tiergarten den 09. Mai 2014

Einweihung der Erna-Samuel-Straße im Ortsteil Moabit

Bildvergrößerung: Einweihung Erna-Samuel-Str
Bild: Bezirksamt Mitte, Pressestelle

Am 08. Mai 2014 wurde das Schild der neu ernannten Erna-Samuel-Straße an der Siemens-
straße/ Ecke Erna-Samuel-Straße im Ortsteil Moabit von Bezirksstadtrat Carsten Spallek feierlich enthüllt.
Auch die Fahrbahn sowie der Gehweg wurden neu hergestellt.

Dieses Vorhaben wurde durch eine Finanzierungs-zusage der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung ermöglicht und aus Bundes- und Landesmitteln der Gemeinschafts-aufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschafts-struktur“ (GRW) gefördert.
Mit dem Straßenneubau erfolgt die Erschließung der geplanten Gewerbeflächen auf dem Bahngelände zwischen der Siemensstraße und den Gleisanlagen des nördlichen Innenrings der Deutschen Bahn.

Berlin-Tiergarten den 08. Mai 2014

Ausstellungseröffnung "Die 8 der Wege: Kunst in Beijing"

Bildvergrößerung: Ausstellungseröffnung - Die 8 der Wege
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Im Rahmen des 20. Jubiläums der Städtepartner-schaft zwischen Peking und Berlin eröffnete der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit, am 29. April 2014 die Ausstellung „Die 8 der Wege: Kunst in Beijing“ in den Uferhallen im Wedding.
Auch der Bezirk Mitte pflegt seit vielen Jahren eine Partnerschaft zu Peking.

Das Ausstellungsprojekt wurde vor dem Hintergrund des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Berlins mit der Hauptstadt der Volksrepublik China organisiert. Gezeigt werden Arbeiten von mehr als 20 Künstlerinnen und Künstlern bis zum 13. Juli 2014.

Weitere Informationen finden Sie hier

Berlin-Wedding den 29. April 2014

Blumenspende der Vattenfall GmbH - Zu Ostern blühen die Tulpen auf dem Pariser Platz

Bildvergrößerung: Hanke Vattenfall Tulpenaktion 09.04.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Die Vattenfall GmbH entschied sich 2013 auf den Hilferuf des Bezirksamtes Mitte zur Findung eines Blumen-Spenders für das Jahr 2013 und 2014 zu reagieren und die traditionelle Halbmarathonspende von je einem Euro pro teilnehmendem Läufer dem Bezirk zukommen zu lassen. Neben zahlreichen Blütenprachten folgte nun, sehr zur Freude des Bezirksbürgermeisters Dr. Christian Hanke, der Abschluss der Spende mit fast 50.000 Tulpen und einem farbenfrohen Platz pünktlich zu Ostern.

“Der Bezirk Mitte dankt Vattenfall für sein Engagement. Es hat uns über anderthalb Jahre ermöglicht, den Berlinerinnen und Berlinern sowie den Gästen unserer Stadt ein lebendiges Erscheinungsbild des Pariser Platzes zu bieten.”
(Dr. Christian Hanke)

Zur Pressemitteilung der Vattenfall GmbH

Berlin-Mitte den 09. April 2014

Diskussionsveranstaltung - eine Kooperation der Stiftung Zukunft Berlin und dem Bezirksamt Mitte

Bildvergrößerung: Hanke Stiftung Zukunft Berlin 08.04.2014
Bild: Stiftung Zukunft Berlin

Am Dienstag den 08. April 2014 fand im Theater am Palais eine Diskussionsveranstaltung „Die Berliner Mitte – ein gewonnener Ort Sichtweisen und Herausforderungen der Akteure vor Ort“, mit Bezirksbürgermeister Hanke statt.

Nach zwei Symposien der Stiftung Zukunft Berlin mit Berliner und internationalen Fachleuten fand nun eine dritte, gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Zukunft Berlin und dem Bezirksamt Mitte statt.
Die Akteure der Mitte erläuterten ihre Sichtweisen sowie die Heraus-forderungen und Probleme, vor denen sie mit ihren Einrichtungen und Vorhaben stehen. Es entstanden lebhafte Diskussionen

“Die Berliner Stadtmitte ist ein „gewonnener Ort“. Er ist frei für Entwicklungen, die seinem Gewicht in der Vergangenheit entsprechen oder dieses übertreffen. Hier eröffnet sich die Chance, in die Zukunft hinein neuen Anforderungen gerecht zu werden.” so Dr. Christian Hanke.

Berlin-Mitte den 08. April 2014

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke empfängt marokkanische Gäste im Rathaus Tiergarten

Bildvergrößerung: Gäste Marokko 01.04.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 01. April 2014 empfing das Bezirksamt Mitte Gäste aus Marokko im BVV-Saal des Rathauses Tiergarten.

Der Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke stellte den 55 marokkanischen Studentinnen und Studenten Berlin-Mitte mit samt seinen Sehenswürdigkeiten vor. Im Anschluss hielt Herr Dr. Hanke mit Hilfe eines französischen Übersetzers einen Vortrag über die allgemeine Berliner Verwaltung. Zum Abschluss überreichten die Gäste Herrn Dr. Christian Hanke eine Gastgeschenk aus Marokko.

Berlin-Tiergarten den 01. April 2014

Erneuerung der Patenschaft des Feldjägerregiment 1 und dem Bezirk Mitte von Berlin

Bildvergrößerung: Patenschaftsurkunde Felgjägerregiment 27.03.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 27. März 2014 fand die feierliche Er-neuerung der Patenschaft des Feldjäger-regiment 1 und dem Bezirk Mitte von Berlin in der Julius-Leber-Kaserne im Wedding statt.
Die Patenschaft bringt die enge Verbundenheit des Bezirkes mit den Soldatinnen und Soldaten des Patenbataillons zum Ausdruck. Im Rah-men der Neuordnung der Streitkräfte geht das Feldjägerbataillon 350 im Feldjägerregiment 1 Berlin auf. Aus diesem Anlass bestand der Wunsch des Regimentskommandeurs Herrn Oberst Bullwinkel und des Bezirksamtes Mitte die Patenschaft feierlich zu erneuern.

Berlin-Wedding den 27. März 2014

Einweihung des Gedenksteins für die Orthodoxe Synagoge in der Kaiserstraße 29/30 - Erinnerung an eine verschwundene Synagoge

Bildvergrößerung: Einweihung Gedenkstein Synagoge 26.03.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 26. März 2014, fand auf der Grünfläche vor dem Wohnhaus Alexanderstraße 19-23 die Einweihung des Gedenksteins Kaiserstraße 29/30 für die Orthodoxe Synagoge durch die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM GmbH) statt.

Auf der Grünfläche vor dem heutigen Wohnhaus Alexanderstraße 19-23 befand sich bis zum 2. Weltkrieg die Synagoge Kaiserstraße für bis zu 1.800 Gläubige. Das Gotteshaus fiel dem Bombenhagel zum Opfer – die Kaiserstraße verschwand und somit die Erinnerung an die Synagoge. Die WBM GmbH hat als Grundstücks-eigentümerin in Zusammenarbeit mit dem Initiator (einem Mieter der WBM GmbH) einen Gedenkstein aufgestellt.

Bezirksbürgermeister, Dr. Christian Hanke war unter den geladenen Gästen.

Berlin-Mitte den 26. März 2014

Red Dinner anlässlich des Equal Pay Day

Bildvergrößerung: Equal Pay Day-Red Dinner 21.03.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 21. März 2014 hat auf dem Rathausvorplatz des Rathauses Tiergarten ein „Red Dinner“ anlässlich des Equal Pay Day stattgefunden. Dieses wurde durch die Business Professionell Women Berlin (bpw e.V.) in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte veranstaltet. Dort konnten sich alle Bürgerinnen und Bürger Informationen zum Thema Equal Pay Day, dem Tag der auf die Lohnungerechtigkeit zwischen Mann und Frau hinweist, einholen.

Berlin-Tiergarten den 21. März 2014

Bundespräsident Joachim Gauck in der Bibliothek am Luisenbad im Wedding

Bildvergrößerung: Gauck Lesung Bibliothek am Luisenbad 19.03.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am Mittwoch, den 19. März 2014, waren Bundespräsident Joachim Gauck und Autor Paul Bokowski anlässlich des Thementags “Unterwegs zum Miteinander” in der Bibliothek am Luisenbad. Autor Paul Bokowski las dort aus seinem Buch “Hauptsache nichts mit Menschen”. Im Anschluss daran fand ein Gespräch zwischen Autor, Bundespräsident und dem Publikum statt. Bezirksstadträtin Sabine Weißler, zuständig für die Bereiche Bildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, begrüßte als Gastgeberin alle Anwesenden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und weitere Fotos hier.

Berlin-Wedding den 19. März 2014

Gedenken an die Opfer der Märzrevolution

Bildvergrößerung: Gedenken Märzrevolution 18.03.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 18. März 2014 fand die jährliche Gedenkfeier an die Opfer der Märzrevolution von 1848 am “Platz des 18. März” am Brandenburger Tor statt.

Die Märzrevolution gilt als erster Versuch eines demo-
kratisch verfassten deutschen Nationalstaates. Das Volk forderte die Pressefreiheit, ein Parlament, Volks-bewaffnung, eine Verfassung und die Schaffung eines nationalen Staates. Am 18. März 1848 konnten sich die Aufständischen durchsetzen, es gab jedoch viele Opfer zu beklagen. Der Kampf dieser Bürger für Demokratie und Freiheit ist unvergessen.

Herr Dr. Christian Hanke hielt die Begrüßungsrede.

Berlin-Mitte den 18. März 2014

Hissen der Aktionsflagge für den Equal Pay Day

Bildvergrößerung: Equal Pay Day Flagge Hissen 18-03-2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Das Bezirksamt Mitte hat am 18. März 2014 im Rat-
haus Tiergarten die Aktionsflagge anlässlich des an-
stehenden Equal Pay Day, der Tag, der am 21. März 2014 auf die Lohnungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern hinweist, gehisst.

Das Hissen der Fahne führte der Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke, gemeinsam mit den Bezirksstadträtinnen und Bezirksstadträten sowie der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Mitte von Berlin durch.

Nähere Informationen zum Equal Pay Day am 21. März 2014 erhalten Sie hier

Berlin-Tiergarten den 18. März 2014

Verleihung der Bezirksverdienstmedaille 2012

Bildvergrößerung: Bezirksverdienstmedaille 14.03.2014 Sakowski
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt Mitte von Berlin zeichneten am 14. März 2014 im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten in diesem Jahr erneut Personen mit der Bezirksverdienstmedaille 2012 aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um den Bezirk Mitte verdient gemacht haben.

Informationen zu den geehrten Personen sowie weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link

Berlin-Tiergarten den 14. März 2014

Gedenken an die „Fabrik-Aktion“ und „Frauenprotest in der Rosenstraße“

Bildvergrößerung: Gedenken Fabrikaktion Rosenstrasse 27-02-2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 27. Februar 2014 fand am Mahnmal Große Hamburger Straße mit anschließendem Schweigemarsch zum Denkmal in der Rosenstraße die jährliche Gedenkfeier für die Opfer der „Fabrik-Aktion“ 1943 und in Erinnerung an den „Frauenprotest in der Rosenstraße“ statt.

Am 27. und 28. Februar 1943 protestierten nichtjüdische Ehefrauen in der Rosenstraße tagelang für die Freilassung ihrer zur Zwangsarbeit verpflichteten und in Konzentrations- und Todeslager deportierten, jüdischen Männer. Ein Großteil der Männer kam frei. Der Kampf dieser mutigen Frauen ist unvergessen.

Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke hielt die Gedenkrede.

Berlin-Mitte den 27. Februar 2014

3. Ausbildungsparcours des JOB POINT Mitte unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke

Bildvergrößerung: JobPoint Ausbildungsparcour 14.02.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am Freitag, dem 14. Februar 2014 fand unter der Schirmherr-
schaft von Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke im Rathaus Tiergarten der 3. Ausbildungsparcours des JOB POINT Berlin-
Mitte, in Kooperation mit dem Regionalen Ausbildungsverbund Mitte, statt. Anknüpfend an die Erfolge aus dem letzten Jahr konnten sich alle, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind informieren und auch Informationen darüber erhalten. Diese Veranstaltung bot einen großen Überblick über die Vielfalt der Ausbildungsberufe.
Auf dem Foto sind Frau Christiane Hansen, Projektleiterin JOB POINT Berlin-Mitte und Herrn Dr. Christian Hanke, Bezirksbürgermeister Berlin-Mitte abgebildet.

Berlin-Tiergarten den 14. Februar 2014

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke übergibt Ehrenpatenschaftsurkunde des Bundespräsidenten für 7. Kind

Bildvergrößerung: Ehrung Patenschaft Bundespräsident Familie Okito 11.02.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am Dienstag, den 11. Februar 2014, übergab Bezirksbürgermeister Dr. Hanke die Ehrenpatenschaftsurkunde sowie das Patengeschenk in Höhe von 500 Euro von Bundespräsident Joachim Gauck für das 7. Kind an eine Weddinger Familie. Die Übergabe fand im Familienkreis statt.
Der Bundespräsident übernimmt auf Antrag der Eltern die Ehrenpatenschaft für das siebente Kind einer Familie. Seit 1949 wurden insgesamt rund 78.300 Ehrenpatenschaften übernommen (Stand: 31.12.2013).

Berlin-Wedding den 11. Februar 2014

Kick-Off-Veranstaltung zum bezirksübergreifenden Europaprojekt "LoGo! Europe 2.0"

Kick-Off LoGo Europe 29.01.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am 29. Januar 2014 fand die Kick-Off-Veranstaltung für das EU-Mobilitätsprogramm “LoGo! Europe 2.0” der Berliner Bezirke im Rathaus Schöneberg statt. Im kommenden Jahr werden insgesamt 41 Verwaltungsmitarbeiterinnen und- mitarbeiter vier Wochen lang Erfahrungen in Amstelveen (Niederlande), Beyoglu (Istanbul /Türkei), Brüssel (Belgien), Bozen (Italien) Birmingham und Belfast (UK), Paris (Frankreich), Szczecin (Polen) und Malmö (Schweden) sammeln. Bezirksbürgermeister Dr. Hanke überreichte die Entsendeschreiben an die drei Teilnehmer aus Mitte.

Berlin-Schöneberg den 29. Januar 2014

Bezirksamt gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Bildvergrößerung: Gedenken 27.01.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Am Montag, den 27. Januar 2014 fand im Rathaus Tiergarten die jährliche Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus statt.
Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke hielt vor Mitgliedern der Bezirksverordnetenversammlung, des Abgeordnetenhau-ses, des Bundestages, des VVN-BDA e.V. sowie weiteren Gästen die Gedenkrede.
1995 erklärte Bundespräsident Roman Herzog anlässlich des 50. Jahrestages den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Berlin-Tiergarten den 27. Januar 2014

Sabine Smentek zur neuen Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management gewählt

Bildvergrößerung: Wahl Stadträtin Sabine Smentek 23.01.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

n der 27. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin am 23. Januar 2014 wurde Frau Sabine Smentek (SPD) zur neuen Stadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Ulrich Davids an, der zum 31. Dezember 2013 sein Amt niederlegte.
Das Bezirksamt Mitte gratuliert recht herzlich und wünscht der neuen Stadträtin viel Erfolg bei der zukünftigen Aufgabe.

Berlin Mitte den 23. Januar 2014

Quartiersarbeitertreffen am 17. Januar 2014 im Rathaus Tiergarten

Quartiersrätetreffen Tiergarten 17.01.2014
Bild: Bezirksamt Mitte - Pressestelle

Auf Initiative von Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke fand am 17. Januar 2014 im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten ein Erfahrungsaustausch zur Quartiersarbeit in Mitte statt.
Im Anschluss wurde die Ausstellung “2 Jahre Quartiersarbeit” in der Rathausgalerie Tiergarten im 2. Stock des Rathauses eröffnet.
Gezeigt werden dort zur Zeit Impressionen aus der Arbeit in den Einsatzstellen und den punktuellen Einsätzen.

Berlin Tiergarten den 17. Januar 2014