Gebietskoordination in Marzahn-Hellersdorf

Teaserbild der Gebietskoordination
Bild: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf sind für die Aufgaben der Gebietskoordination bislang eine Koordinatorin und ein Koordinator für neun Bezirksregionen eingesetzt. Räumlich gesehen ist Frau Reinwaldt für die Prognoseräume Marzahn und Biesdorf zuständig. Herr Eißner ist der Ansprechpartner für Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf.

Die Aufgabe der Gebietskoordination ist äußerst vielschichtig. Sie greift Belange der Stadtteile auf und vernetzt die beteiligten Akteurinnen und Akteure ebenen- und fachübergreifend. Darüber hinaus werden Abstimmungsprozesse zu Maßnahmen und Projekten koordiniert und organisiert.

Dabei finden die Interessen der Bewohnerschaft und der Bezirksverwaltung Berücksichtigung. Um aktuelle Bedarfslagen sowie sich ständig verändernde Gegebenheiten in die Verwaltung und somit auf die politische Ebene zu transportieren, beteiligt sich die Gebietskoordination aktiv an lokalen Vernetzungsrunden, Arbeitsgemeinschaften sowie Diskussionsforen und initiiert Beteiligungsformate. Gleichzeitig werden politische und verwaltungsrelevante Aspekte in die lokale Ebene kommuniziert.

Wie eine Art „Brücke“ zwischen Politik, Verwaltung und lokaler Ebene gewährleistet die Gebietskoordination damit einen effektiven Informationstransfer, betreibt Schnittstellenmanagement und leistet einen Beitrag zur Erstellung und kontinuierlichen Fortschreibung der Bezirksregionenprofile.

Ansprechpartnerin für Marzahn und Biesdorf:
  • Frau Reinwaldt
    Tel.: 030/ 90293 – 5122
    E-Mail: kerstin.reinwaldt@ba-mh.berlin.de
Ansprechpartner für Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf:
  • Herr Eißner
    Tel.: 030/ 90293 – 5121
    E-Mail: Nico.Eissner@ba-mh.berlin.de

Anschrift: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Stadtentwicklungsamt
Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination (SPK)
Helene-Weigel-Platz 8
12681 Berlin