Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf

Startbild Jugendkunstschule mit dem Schriftzug Kunst von Jungen Menschen
Bild: Foto: Thomas Theus, Jugendkunstschule

Die Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf bietet Kindern und Jugendlichen im Schul- und Freizeitbereich vielseitige Möglichkeiten künstlerische Fertigkeiten zu erwerben und sich in Kursen und Projekten künstlerisch und kreativ zu betätigen.

Folgende Workshops finden regelmäßig statt:

  • Grafik und Malerei
  • Textiles Gestalten
  • Tanz und Choreografie
  • Theaterspiel
  • Fotografie
  • Keramik
  • Holzbearbeitung
  • Installation

Mehrfach wöchentlich finden Projekttage für Schulklassen an unterschiedlichen Kulturstandorten im Bezirk statt. Darunter das KulturGut Alt-Marzahn, das Kunsthaus Flora und das Schloss Biesdorf. Orientiert an den Rahmenlehrplänen werden künstlerische Zugänge zu Themen ermöglicht und der künstlerisch-forschende Lernweg und Ausdruck gefördert. In den Ferien und am Nachmittag werden mit offenen Angeboten, Kursen und Projekten vielfältige Möglichkeiten geboten, sich im künstlerischen Bereich zu betätigen. Das Angebot umfasst die Vermittlung von künstlerischen Grundlagen, die Vertiefung von bestehenden Neigungen und Interessen bis hin zum Mappenkurs als Vorbereitung auf ein Studium im künstlerischen Bereich. Alle Angebote werden in Kleingruppen durchgeführt und von Künstler*innen und Kunstpädagog*innen begleitet. Neben der Vermittlung von künstlerischen und handwerklichen Fertigkeiten wird ein großer Wert auf die Stärkung der Ausdrucks- und Reflexionsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler aus Marzahn-Hellersdorf gelegt.

Die Jugendkunstschulen arbeitet als Teil eines kommunalen Netzwerkes mit Partner*innen aus den Bereichen Schule, Kultur und Jugendfreizeit.

Hier geht’s zum Programm & Anmeldungen für Schulklassen

Hier geht’s zum Programm & Anmeldung für Nachmittagskurse