2. Interkulturelles Sportfest des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf

2. Interkulturelles Sportfest in Marzahn-Hellersdorf
Bild: BA Marzahn-Hellersdorf
Pressemitteilung vom 29.09.2017

Am Samstag, den 23. September 2017, veranstaltete das Schul- und Sportamt im Rahmen der „Interkulturellen Tage in Marzahn-Hellersdorf 2017“ zusammen mit dem Landessportbund Berlin e.V. und dem Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf e.V. sowie verschiedenen Sportvereinen aus dem Bezirk ein interkulturelles Sportfest. Das Sportfest wurde aus dem Integrationsfond des Bezirkes finanziert.

Gordon Lemm, Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie und Schirmherr der Veranstaltung, eröffnete um 11:00 Uhr das Sportfest. Es fand auf dem Sportgelände der Rudolf-Virchow-Oberschule im Blumberger Damm 300 statt. Die Trommelgruppe Kalikaschka unterstützte musikalisch und sorgte für Stimmung.

Die Teilnehmenden aus den verschiedenen Unterkünften für geflüchtete Menschen, Vereinen sowie Anwohnerinnen und Anwohner beteiligten sich an dem Freizeit-Fußballturnier sowie an den zahlreichen Mitmach-Angeboten, unter anderem Aerobic, Akrobatik, Judo, Volleyball, Basketball und Angebote für Kinder vom Vorschul- bis zum Jugendalter.

Ein Dank geht an die Vereine sowie an die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf, welche sich um das Catering kümmerte.