Inhaltsspalte

IKEBANA Japanische Blumenkunst auf der IGA

Pressemitteilung vom 22.08.2017

Von Donnerstag, den 24. August bis Sonntag, den 27. August, jeweils von 9:00 Uhr bis 19:30 Uhr, präsentiert sich die japanische Kunst des Blumensteckens in der Blumenhalle der IGA.
Während in der westlichen Welt oft die Anzahl der Blumen und ihre Farbe betont werden, hebt Ikebana die Bedeutung der Linienführung und des freien Raumes hervor. Neben diesen traditionellen Formen reicht das heutige Ikebana auch an die moderne und abstrakte Kunst heran. Die vom Ikebana Bundesverband e.V. organisierte „Kunstausstellung“ zeigt viele schmucke und coole Arrangements. Eröffnet wird die Schau am Donnerstag, den 24. August um 10:00 Uhr.

Ikebana-Vorführungen
unter anderem am Donnerstag, den 24. August um 11:00 Uhr, i-Punkt GRÜN

Weitere Termine für Ikebana-Vorführungen auch auf den Webseiten der IGA.
Ikebana-Schnupperkurs
Lehrer des Ikebana-Bundesverbandes e.V. bieten an den Tagen der Ausstellung täglich um 14:00 Uhr, Samstag um 13:00 Uhr, im i-Punkt „Grün“ einen Schnupperkurs an. Hier können Gäste die Grundlagen des Japanischen Blumensteckens auf einfache Weise kennenlernen und ein erstes selbst arrangiertes Werk mit nach Hause nehmen. Die Materialkosten Bienen betragen 5 Euro.