Inhaltsspalte

Kids &Co: Zum Praktikum nach Frankreich?

Pressemitteilung vom 05.02.2016

Noch bis Ende Februar 2016 können sich interessierte junge Erwachsene im Alter bis 35 Jahre in Betreuung des Jobcenters für ein Auslandspraktikum in Frankreich bewerben. Auch junge Mütter mit Kindern können teilnehmen.

„Das Auslandspraktikum unterstützt besonders wirksam die Arbeitsmarktintegration“, so Projektleiterin Steffi Märker vom Verein KIDS & CO. Damit es für alle Beteiligten ein Erfolg wird, beginnt im Februar die Vorbereitung. Dazu zählen neben einem Sprachkurs, Landeskunde und praktischer Erprobung im Wunschberuf auch Workshops zur Stärkung von Selbstvertrauen, zum konstruktiven Umgang mit Konflikten und bei Bedarf auch zur selbstständigen Haushaltsführung mit Kochen, Waschen und Geld einteilen.
„Das Praktikum ist in der Zeit vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2016 in Metz geplant“, so Märker. Die Unterkunft erfolgt in einer Jugendherberge mitten in der malerischen Altstadt des Moselstädtchens. Mütter mit Kindern werden in Wohnungen untergebracht. Eine Kinderbetreuung wird organisiert. Attraktive Praktikumsmöglichkeiten in Gastronomie, Handel, Gartenbau und Floristik, Handwerk und sozialer Arbeit vermittelt der Gastgeber C.M.S.E.A ebenso wie vielfältige Freizeitangebote mit jungen Menschen der Region.

Sozialpädagoginnen von KIDS & CO begleiten das Auslandspraktikum und stehen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Kosten entstehen den Teilnehmenden nicht. Das Projekt wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt IdA-Integration durch Austausch, durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds finanziert.
Mehr Infos und Kontakt: Stefanie Hutsch, shutsch@kids-und-co.de, Tel: 99 90 17 63 oder www.kids-und-co.de/integration.