Städtepartnerschaft - Lichtenberg pflegt Partnerschaften

Flaggen schweben über einer Hand
Bild: vege - Fotolia.com

Wir suchen junge Menschen, denen es Spaß macht, gemeinsam mit den Lichtenberger Partnerstädten in Russland, Polen, Mosambik und Litauen internationale Projekte zu entwickeln. Gerne nehmen wir Eure Ideen und Vorstellungen auf, um kreative Aktionen für Kinder und Jugendliche in Lichtenberg zu organisieren. Auch zum Betreuer, zur Betreuerin für Jugendreisen könnt Ihr Euch schulen lassen. Wer mehr erfahren möchte, melde sich bitte bei Frau Strumpf im Büro der Bezirksbürgermeisterin, Telefon (030) 90296-3306, E-Mail

Lichtenberg pflegt Partnerschaften mit sieben Städten

Städtepartner - Maputo - Białołęka - Kaliningrad - Hajnówka
Link zu Maputo-Ka Mubukwana (Mosambik)Link zu Warschau-Białołęka (Polen)Link zu Kaliningrad Oblast (Russland)Link zu Kreis Hajnówka (Polen)
Städtepartner - Jurbakas - Margareten - Hoàn Kiếm
Mit einen Klick auf ein Wappen gelangen Sie zu den entsprechenden Informationen.
Link zu Jurbakas (Litauen)Link zu Margareten von Wien (Österreich)Link zu Hoàn Kiếm von Hanoi (Vietnam)

Stephen Rakowskis Partnerstädtetour mit dem Fahrrad

Stephen Rakowskis - Titelbild Collage
Bild: Montage durch BA Lichtenberg Fotos v.l.n.r., v.o.n.u.:1. Stephen Rakowski 2. Stephen Rakowski 3. Stephen Rakowski 4. BA Lichtenberg 5. Landkreis Jurbarkas 6. Stephen Rakowski

Was sind Verträge und Abkommen ohne die Menschen, die sie achten und mit Leben füllen? Lediglich Papier! Es sind erst die engagierten Lichtenbergerinnen und Lichtenberger, die unseren Städtepartnerschaften mit ihrer Tatkraft Leben einhauchen. Stephen Rakowski, der Inhaber des Fahrradladens „Radelkowski“ in der Weitlingstraße, ist einer von ihnen.
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der deutschen Einheit war es der sportlicher Vorsatz des passionierten Lichtenberger Radfahrers, in nur 25 Tagen insgesamt 2015 Kilometer zu fahren und dabei möglichst viele unserer Lichtenberger Partnerstädte zu besuchen. Zudem wollte er Näheres über die Menschen erfahren, die in Polen, Litauen und Russland leben und sich dort für unsere Partnerschaften engagieren.
Gesagt, getan: Stephen Rakowski hat sein Ziel erreicht.
Seine Erlebnisse hat er in einem Tagebuch festgehalten. Aus seinen Einträgen haben wir diese Galerie zusammengestellt, damit Sie hier die Erlebnisse seiner Reise nachverfolgen können.

Wenn Sie ebenso wie Stephen Rakowski eine Idee für eine grenzüberschreitende Aktion haben, können Sie sich gerne an die Lichtenberger Städtepartnerschaftsbeauftragte Karin Strumpf wenden | Telefon: (030) 90296-3306 I E-Mail.

Interesse an einer Städtepartnerschaft mit Wien

Der Bezirk Lichtenberg hat großes Interesse an einer Städtepartnerschaft mit dem Gemeindebezirk Margareten von Wien. Daraufhin lud Frau Schaefer-Wiery eine Delegation unter Leitung von Herrn Geisel, Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, zu einem Arbeitstreffen vom 29.06.2014 bis 30.06.2014 nach Wien ein.
Besonders interessant waren die Ausführungen zur städtebaulichen Wohnungspolitik bzw. -entwicklung, über Beteiligungsformen von Kindern-und Jugendlichen, zur Einbeziehung von Menschen mit Migrationshintergrund in den Lebensalltag, zu einer optimale Versorgung der Menschen und Infrastruktur sowie zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms mit allen zur Verfügung stehenden bezirklichen Ressourcen.
Beide Partner setzen sich dafür ein, gemeinsam den Erfahrungsaustausch zu den Schwerpunkten Klimaschutz, Wirtschaftsplattform für lokale Unternehmen, Familienfreundliches Margareten, Kunst und Kultur sowie Jugendarbeit, fortzusetzen.
Im September empfängt Herr Geisel seine Amtskollegin in Lichtenberg und führt die Gespräche fort, mit dem Ziel, einer dauerhaften partnerschaftlichen Zusammenarbeit.
Fotos

Wanderpreis für Lichtenberg

Auf der Informationsbörse für Städte- und Schulpartnerschaften “Lichtenberg international” am 13. April 2011 im Rathaus Lichtenberg wurde der Wanderpreis “Lichtenberg weltoffen” verliehen. Für die Förderung des friedlichen Miteinanders der Völker unterschiedlicher Nationalitäten, Glaubensrichtungen und Weltanschauungen erhielt das Projekt “Schulpartnerschaft zwischen der Alexander-Puschkin-Schule und der Escola Primaria de Bagamoyo in Maputo/Mosambik” den Preis. Übersicht

Erste gemeinsame Städtepartnerkonferenz

Kommunalpolitiker/-innen und Verwaltungsmitarbeiter/-innen aus Lichtenbergs Partnerstädten Warschau-Białołęka, Hajnόwka, Kaliningrad und Jurbarkas nahmen an der Städtepartner-Konferenz in Berlin-Lichtenberg im Oktober 2010 teil. Unter dem Motto “Lebendige Partnerschaften” wurden Fragen der demokratischen Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger an der Gemeinwesenentwicklung diskutiert. Die Dokumentation der Ergebnisse.