Drucksache - DS/1476/VII  

 
 
Betreff: Fahrbahnüberquerung Gehrenseestraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Öffentliche Ordnung und VerkehrÖffentliche Ordnung und Verkehr
   
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.02.2015 
41. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
BE ÖOV PDF-Dokument

Der Ausschuss Öffentliche Ordnung und Verkehr empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung:

Der Ausschuss Öffentliche Ordnung und Verkehr empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung:

 

Das Bezirksamt wird ersucht sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass  die Möglichkeiten einer gefahrlosen Querung für Fußgänger in der Gehrenseestraße, Höhe Anna - Ebermann -Straße, nochmals geprüft und ggf. angeordnet werden.

 

Begründung:

Bereits 2006 und 2011 wurde dieses Anliegen an die VLB herangetragen, aber immer mit der Begründung abgelehnt, dass das tatsächliche Aufkommen an querenden Fußgängern sehr gering ist und beiderseits der Gehrenseestraße keine Ziele gegeben sind, zu denen eine besondere Hilfe erforderlich wäre.

Zwischenzeitlich wurden auf der Fläche zwischen der Anna-Ebermann-Straße und Wartenberger Straße Einfamilienhäuser gebaut und auch das Quartier 99 fertig gestellt.

An der Wollenberger Straße/Hauptstraße werden wahrscheinlich in naher Zukunft in den Gebäuden der Unterkunft für die Vertragsarbeiter Wohnungen gebaut.

Damit werden mehr Menschen rechts und links der Gehrenseestraße wohnen, die aus den verschiedensten Gründen die Straße queren müssen.

Auch ein Vorschlag im Bürgerhaushalt 2014 (2014-2-18) betraf "die Anlegung eines Fußgängerüberweges über die Gehrenseestraße auf der Höhe Anna-Ebermann-Straße".

 

Abstimmungsergebnis: 10 / 0 / 1

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen