Drucksache - DS/1306/VII  

 
 
Betreff: Spielgeräte für die Grundschule am Wilhelmsberg ersetzen
Status:öffentlichAktenzeichen:Schreiben BA v. 5.3.2015 (Zwb.)
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
18.09.2014 
35. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Schule und Sport Entscheidung
14.10.2014 
30. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.02.2015 
41. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.11.2015 
50. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument
BE Schule und Sport PDF-Dokument
Schreiben BA v. 05.03.2015 (Zwb.) PDF-Dokument
VzK (Abb.) PDF-Dokument
VzK (Abb.) - Anlage  

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wurde ersucht die abgebauten Spielgeräte auf dem Gelände der Grundschule am Wilhelmsberg zu ersetzen.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Das Bezirksamt hat mit Zwischenbericht an die BVV vom 05.03.2015 informiert, dass das abgebaute Spielgerät der Schule am Wilhelmsberg im Laufe des Jahres 2015 im Zuge der Umsetzung der Maßnahmeliste für die Grünflächenunterhaltung im Bereich Schule ersetzt werden sollte. Im vergangenen Jahr war der Abbau eines früheren Spielgerätes im Zuge der Gefahrenabwehr notwendig geworden, wovon sich das Bezirksamt im Juli 2014 persönlich ein Bild machte.

 

Der Ersatz des Gerätes und der Neubau eines weiteren Gerätes sind im Sommer 2015 erfolgt: für einen Betrag von insgesamt rund 24.000 € konnten jeweils ein Balancierparcour und eine Rutsch-Kletter-Kombi (s. Anlage) auf dem Hof installiert werden.

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen