Drucksache - DS/1239/VI  

 
 
Betreff: Nachnutzung der Fläche der ehemaligen Seeterassen im Fennpfuhlpark
Status:öffentlichAktenzeichen:erledigt_Wahlperiodenende
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
26.03.2009 
28. Sitzung in der VI. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin vertagt   
23.04.2009 
29. Sitzung in der VI. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht die Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co. KG aufzufordern, das Grundstück der ehemaligen Seeterrassen am Anton-Saefkow-Platz zu verwerten und dafür im Wege eines Bieterverfahrens Anbieter einer angemessenen gastronomischen Einrichtung zu suchen.

Die Schaffung der erforderlichen planungs- und baurechtlichen Voraussetzungen durch das Bezirksamt soll zugesichert werden.

 

Begründung:

Da es über viele Jahre nicht gelang das Gebäude der ehemaligen „Seeterassen“ einer wirtschaftlichen Nutzung zuzuführen war im vergangenen Jahr der Abriss unvermeidlich.

Die damit jetzt frei gewordene Fläche bietet die Möglichkeit einen Neuanfang zu wagen und bei entsprechender Ausrichtung der Nutzungsvorgabe (z. B. Café, Sommergarten oder ähnlichem) eine Bereicherung und Aufwertung des Gebietes um den Anton-Saefkow-Platz zu erreichen.

Gleichzeitig wäre dies sicher ein willkommenes Angebot für Anwohner und Besucher des Fennpfuhls, wie den Aussagen während des Kiezspazierganges zu entnehmen war.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen