Bezirk Lichtenberg - Denkmäler des Bezirkes - Seite 1

Denkmale sind Zeugen der Vergangenheit, die Auskunft geben über geistige, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen seit ihrer Entstehung. Auf dieser Seite wird jeden Monat ein anderes Denkmal des Bezirks Lichtenberg vorgestellt.

Scheune Dorfstraße 35 in Malchow

Link zu: Scheune Dorfstraße 35 in Malchow
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Die ehemalige Scheune ist Teil eines Denkmalensembles, das sich entlang der Malchower Dorfstraße befindet. Neben weiteren ehemaligen Hofanlagen gehören dazu die Dorfaue, Kirchhof, Kapelle und die leer stehende Gutsanlage...Weitere Informationen

Ehemaliger Schulkomplex in der Marktstraße 9-13

Link zu: Ehemaliger Schulkomplex in der Marktstraße 9-13
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Ein Schulneubau wurde notwendig und dafür das so genannte "trockene Dreieck" 1904 von der Gemeinde erworben, ein Gelände zwischen Marktstraße und den Gleisen der "Ostbahn". Hier entstand in den Jahren 1906-08 unter Leitung des Architekten Ringel ein Schulkomplex...Weitere Informationen

Ehemalige Zuckerwarenfabrik in der Konrad-Wolf-Straße 82-84

Link zu: Ehemalige Zuckerwarenfabrik in der Konrad-Wolf-Straße 82-84
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Erschließung des Berliner Umlandes durch die Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde vorangetrieben wurde, profitierten davon auch Weißensee und Hohenschönhausen. So siedelte sich 1908 die Deutsch-Amerikanische Zuckerwaren-Fabrik von Georg Lembke...Weitere Informationen

Städtisches Arbeitshaus Rummelsburg in der Haupstraße 8

Link zu: Städtisches Arbeitshaus Rummelsburg in der Haupstraße 8
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Der bedeutende Umfang der Anlage dokumentiert den gestiegenen Raumbedarf im Arbeitshaus in Folge der steigenden Zahl von Obdachlosen und anderen Sozialfällen. Die Lage außerhalb der Stadt zeugt vom damaligen Interesse, die Insassen aus dem dicht bevölkerten Innenstadtgebiet zu entfernen...Weitere Informationen

Tribüne des BVG Stadions in der Siegfriedstraße 71

Link zu: Tribüne des BVG Stadions in der Siegfriedstraße 71
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Der Tribünenbau ist vermutlich um 1925 errichtet worden und ist im Zusammenhang mit der Entwicklung der Sportstätten im Gesamtareal und der Entwicklung Groß-Berlins zu sehen. Zunächst wurde das Stadion östlich der zum Zwischenpumpwerk führenden Bahnlinie errichtet...Weitere Informationen

Rundlokschuppen Rummelsburg

Link zu: Rundlokschuppen Rummelsburg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

1871 wurde Berlin Reichshauptstadt. Damit einher ging auch die Expansion des Güter- und Personenverkehrs auf der Schiene. Bereits Ende der 1860er Jahre stieß der Schlesische Güterbahnhof an seine Grenzen...Weitere Informationen

Festungspionierschule in der Zwieseler Straße 10/50

Link zu: Festungspionierschule in der Zwieseler Straße 10/50
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Die Gesamtanlage der ehemaligen Pionier-Offiziers-Schule an der Zwieseler Straße in Karlshorst ist eine der wenigen noch fast vollständig erhaltenen Militäranlagen der Deutschen Wehrmacht. Sie dokumentiert augenfällig die deutsche Geschichte der 30er und 40er Jahre...Weitere Informationen

Dorfkirche Lichtenberg - Loeperplatz

Link zu: Dorfkirche Lichtenberg - Loeperplatz
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Die Dorfkirche Lichtenberg gehört zu den sehr wenigen Gebäuden, die noch eine Identität stiftende Funktion für das alte Lichtenberg haben, ebenso das Pfarrhaus gegenüber in der Möllendorffstraße 33. Der Feldsteinkirchenbau geht zurück auf die zweite Hälfte des 13.Weitere Informationen

Die "Russenoper" - Theater Karlshorst

Link zu: Die "Russenoper" - Theater Karlshorst
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Das Theater Karlshorst, der erste Berliner Theaterneubau nach 1945, blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Als "Haus der Offiziere" wurde es nach dem Krieg als Kulturstätte für Angehörige der Roten Armee errichtet, die in Karlshorst ihren Standpunkt hatte...Weitere Informationen

Hochschule für Technik und Wirtschaft in der Treskowallee 8-12

Link zu: Hochschule für Technik und Wirtschaft in der Treskowallee 8-12
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Am 15. April 1914, in einer Zeit, in welcher der Ausbruch des ersten Weltkrieges kurz bevor stand, wurde das Gebäude als Gymnasium feierlich eingeweiht. Eine Besonderheit war, dass Mädchen und Jungen in einem Schulgebäude unterrichtet wurden. Fertig war zu dieser Zeit jedoch nur das Haupthaus...Weitere Informationen

Ehemaliges Cecilien-Lyzeum mit Direktorenwohnhaus Rathausstraße 8-9

Link zu: Ehemaliges Cecilien-Lyzeum mit Direktorenwohnhaus Rathausstraße 8-9
Bild: GWA-Umweltkonzept + Bezirksamt Lichtenberg

Das um 1910 errichtete Schulgebäude geht zurück auf Entwürfe des Stadtbaurates und Architekten Johannes Uhlig sowie des Architekten Wilhelm Grieme und diente als Gymnasium für Mädchen, damals "höhere Töchterschule" genannt. Noch heute kennzeichnet es in gelungener Weise den Stadtraum...Weitere Informationen

Die Dorfkate Falkenberg

Link zu: Die Dorfkate Falkenberg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Das ehemalige Gutsarbeiterhaus ist das älteste erhaltene seiner Art im Bezirk. Das Dorf, im 13. Jahrhundert gegründeten Straßendorf Falkenberg, wurde maßgeblich durch die Gutsanlage geprägt, die vorübergehend auch im Besitz von Marie Elisabeth von Humboldt war...Weitere Informationen