Traditioneller Spendenlauf im Stadion Friedrichsfelde

Pressemitteilung vom 14.06.2017

Wie schon in den Jahren zuvor wollen die Schülerinnen und Schüler der Alexander-Puschkin-Schule auch in diesem Jahr wieder „Laufend Gutes tun“. Unter diesem Motto veranstalten sie bereits den vierzehnten „Run for Help“. Der steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Er erklärt: „Es ist eine schöne Tradition der Alexander-Puschkin-Schule, Geld für die afrikanische Partnerschule zu sammeln und die Lernbedingungen für die Schülerinnen und Schülern in KaMubukwana damit zu verbessern.“
Zusammen mit anderen engagierten Läuferinnen und Läufern sammeln die Schülerinnen und Schüler am Samstag, 24. Juni, von 10 bis 14 Uhr, im Stadion Friedrichsfelde, Zachertstraße 50, Spenden für ihre Partnerschule „Escola Primaria de Bagamoyo“ in Lichtenbergs mosambikanischem Partnerbezirk KaMubukwana.

Erstmals geht ein Teil des Erlöses auch an den Freizeitclub für geistig behinderte Kinder und Jugendliche in Berlin-Lichtenberg. „Sowohl die Partnerschule im afrikanischen Maputo als auch der Freizeitclub werden das erlaufene Geld für Schulmöbel, Unterrichtsmaterialien, Spielgeräte und Projekte für Kinder und Jugendliche verwenden“, erklärt Schulleiterin Lilia Orlamünder. „Wir möchten mit der Aktion ,Run for Help’ viele Menschen sensibilisieren und durch aktive Teilnahme ein hohes Spendenaufkommen erzielen.“ Alle Teilnehmer, Läufer und Sponsoren können mit dem Lauf Schülerinnen und Schülern in Maputo eine neue Perspektive geben, aber auch mit dazu beitragen, die Freizeitgestaltung in der Kinder- und Jugendeinrichtung in Berlin-Lichtenberg noch abwechslungsreicher zu gestalten.

Interessierte können sich am Tag des Laufes anmelden. Sie benötigen zur Teilnahme lediglich einen Sponsor, der pro gelaufener Runde Geld spendet. Dabei ist der Betrag frei wählbar. Neben dem Lauf gibt es eine Hüpfburg, den Bungee Run, eine Sumoarena, eine Kletterwand, Kinderschminken, Simultanschach und Fun-Boxing. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Alexander-Puschkin-Schule
Massower Straße 37, 10315 Berlin
Telefon: (030) 52 51 429 | Fax: (030) 52 51 390 | E-Mail: mail@puschkinschule.eu