recursiv – Künstler der BLO-Ateliers im Ratskeller

Pressemitteilung vom 04.05.2017

Die Galerie im Ratskeller Lichtenberg zeigt in ihrer neuen Ausstellung „recursiv“ Malerei und Zeichnungen von Künstlern der Lichtenberger BLO-Ateliers: Johannes Buchholz – Juanu Fiddler – Almut Müller. Zur Vernissage am Dienstag, 23. Mai, um 19 Uhr in der rk – Galerie im Rathaus an der Möllendorfstraße 6 spricht die Architektin Annette Erlenwein. Es erklingt Musik von Renate Germer (Violine).
Die drei Berliner Künstlerinnen und Künstler interpretieren auf sehr unterschiedliche Weise den Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung. Juanu Fiedler führt die Betrachter mit ihren meerblauen Bildern an den Ort ihrer Kindheit zurück – nach Israel. Johannes Buchholz zeichnet in der Dynamik des Stadtraumes und verwebt im wiederholten Abzeichnen im Atelier die Ortsfragmente zu neuen eigenständigen Linienstrukturen. Almut Müller schickt ihre Bilder auf Reisen und besucht sie an den neuen Standorten. Dort dokumentiert sie die Bilder, die malerische Dokumentation wird zum neuen Bild.

Die Lichtenberger BLO-Ateliers, eine der größten Künstlergemeinschaften Berlins, bieten seit 2003 Künstlerinnen, Künstlern, Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern Ateliers und Arbeitsplätze auf dem ehemaligen Betriebswerk der Deutschen Bahn am Nöldnerplatz. Nun hat die rk – Galerie erneut Künstlerinnen und Künstler dieser Ateliergemeinschaft eingeladen, ihre Werke, Malerei und Zeichnungen, zu präsentieren. Die Malerin Almut Müller ist von Anfang an dabei und hat seit 15 Jahren ihr Atelier auf dem Gelände.
www.almutmueller.net | www.johannesbuchholz.com | www.cerfvolant.de

Im Rahmen der Ausstellung lädt die Galerie zu folgenden Veranstaltungen ein:

  • Donnerstag, 15. Juni, 19.30 Uhr: Kunstsalon #2, ein Abend mit den Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung, Eintritt frei
  • Freitag, 30. Juni, 16 Uhr: Führung und Gespräch mit den Künstlerinnen und Künstlern, Eintritt frei

rk – Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller Lichtenberg | Möllendorffstraße 6 | 10367 Berlin | Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr | Eintritt frei

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur, Amt für Weiterbildung und Kultur
rk – Galerie für zeitgenössische Kunst
Silvia Eschrich |Telefon: (030) 90296-3713 | www.kultur-in-lichtenberg.de