Neubau der Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ – erster Spatenstich am Donnerstag, 11. Mai 2017

Pressemitteilung vom 02.05.2017

Nach zweijähriger Planungs- und Beteiligungsphase erfolgt am Donnerstag, 11. Mai, um 12 Uhr in Friedrichsfelde Süd, Dolgenseestraße 60a, der erste Spatenstich zum Neubau der kommunalen Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ und zum „Familientreff“ der Berliner Familienfreunde e.V.

In einem Gutachterverfahren wurde im März 2016 von einer Fachjury das Projekt des Architekturbüros „Gruber und Popp“ ausgewählt, das die Wünsche und Vorstellungen der zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer für den Neubau dieser Einrichtungen am besten berücksichtigt hatte.

Von Mai bis Juni 2016 konnten sich Anwohnende aus dem Dolgenseekiez in einer Ausstellung über die unterschiedlichen Konzeptentwürfe informieren und anschließend mit Bezirkspolitikerinnen, Bezirkspolitikern und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeitern aus dem Bezirksamt dazu ins Gespräch kommen.

Die Finanzierung des Neubaus erfolgt im Rahmen von Stadtumbau-Ost-Mitteln sowie aus dem Bezirkshaushalt.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Mit diesem Bauvorhaben wird die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit zukünftig in diesem Sozialraum gestärkt und zusätzlich an Attraktivität gewinnen.“

Die Bezirksstadträtin der Abteilung Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste, Katrin Framke (parteilos, für Die Linke), ergänzt dazu: „Der Neubau wird gegenüber der gegenwärtigen Jugendfreizeiteinrichtung ,Betonoase‘ auch über eine gestaltete Außenfläche verfügen. Kinder, Jugendliche und Familien können sich dort künftig auch aktiv im Grünen bewegen.“
Die bisherig angemietete Jugendfreizeiteinrichtung wird einem Wohnungsbauvorhaben weichen. Die Eröffnung der modernen barrierefreien Einrichtung ist für das zweite Halbjahr 2018 geplant.

Weitere Informationen:
Bezirksstadtrat für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste
Katrin Framke
Telefon: (030) 90296-4000 | E-Mail