Jürgen Steinbrück erhält Ehrenurkunde des Bezirks Lichtenberg

Pressemitteilung vom 08.03.2017

Bezirksamt Lichtenberg ehrt den Vorsitzenden der Lichtenberger Seniorenvertretung für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement

Im Rahmen des Jahresempfangs des Bezirksamtes Lichtenberg wurde der scheidende Vorsitzende der Lichtenberger Seniorenvertretung, Jürgen Steinbrück, für sein ausdauerndes und erfolgreiches ehrenamtliches Engagement an der Spitze der Lichtenberger Seniorenvertretung mit der höchsten Lichtenberger Auszeichnung, der Ehrenurkunde des Bezirkes Lichtenberg von Berlin, geehrt.

Der 77-Jährige war viele Jahre Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung und Vorsitzender der Seniorenvertretung. „Mehr als zwei Jahrzehnte lang haben Sie die Kommunal- und Seniorenpolitik in unserem Bezirk nachhaltig geprägt. Als Vorsitzender der Seniorenvertretung haben Sie dieses Gremium durch konstruktive Arbeit über alle Parteigrenzen hinweg zu einem anerkannten Fürsprecher der Lichtenberger Seniorinnen und Senioren entwickelt.“, sagte Bezirksstadträtin Birgit Monteiro (SPD) in ihrer Laudatio. Sie erinnerte außerdem an Steinbrücks eigenen Anspruch an ehrenamtliches Handeln: „Also – wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können – sollen müssen wollen dürfen.“

Die Mitglieder des Bezirksamtes gratulieren Jürgen Steinbrück und danken für sein langjähriges Engagement für Lichtenberg. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Ich kennen Jürgen Steinbrück seit 22 Jahren aus vielen Zusammenhängen. Sich für Seniorinnen und Senioren einzusetzen, heißt für ihn auch immer, sich in allen Politikfeldern zu engagieren, denn man lernt ja bekanntlich nie aus. Das bewundere ich an Jürgen Steinbrück besonders.“

Herr Jürgen Steinbrück kündigte in seinen Dankesworten unter großem Applaus an, nach seinem Ausscheiden zunächst für sechs Monate in den Urlaub zu fahren, aber „dann an der ein oder anderen Stelle wieder deutlich hörbar zu sein.“

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Referentin des Bezirksbürgermeisters, Liane Behrendt
Telefon: (030)90296-3302 | E-Mail | Internet