Und das Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2014 ist… „APONEO“

Pressemitteilung vom 10.10.2014
Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) (li.) und Karsten Dietrich (2. von rechts) vom Verein Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg haben am 9. Oktober gemeinsam mit Bartosz Lotarewicz (Bündnis 90 / Die Grünen) (rechts) Berlins größte Versandapotheke „Aponeo“ zum Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2014 gekürt. Über die Auszeichnung freute sich Aponeo-Inhaber Konstantin Primbas (2. von links). Die Laudation hat APE-Mitbegründer Jan Popien (3. von links) gehalten. Foto: Medienbüro Gäding
Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) (li.) und Karsten Dietrich (2. von rechts) vom Verein Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg haben am 9. Oktober gemeinsam mit Bartosz Lotarewicz (Bündnis 90 / Die Grünen) (rechts) Berlins größte Versandapotheke „Aponeo“ zum Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2014 gekürt. Über die Auszeichnung freute sich Aponeo-Inhaber Konstantin Primbas (2. von links). Die Laudation hat APE-Mitbegründer Jan Popien (3. von links) gehalten. Foto: Medienbüro Gäding Bild: Medienbüro Gäding - Marcel Gäding

Er hat sie im Mai 2006 gegründet, hat inzwischen 80 Mitarbeiter und vertreibt mehr als 140.000 verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente: Konstantin Primbas , Inhaber der Lichtenberger Versandapotheke APONEO . Am Donnerstagabend haben Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) und Karsten Dietrich vom Verein Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg Berlins größte Versandapotheke zum Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2014 gekürt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Aponeo einen bundesweit bekanntes Unternehmen mit Sitz in Lichtenberg auszeichnen können“, so Andreas Geisel. „Aponeo ist innovativ, schafft feste Arbeitsplätze, bezahlt sie fair und wirkt somit dem Fachkräftemangel aktiv entgegen. Konstantin Primbas steht mit Aponeo für eine vorbildliche Unternehmenskultur. Das wollen wir mit dem Preis würdigen.“

Konstantin Primbas war sichtlich gerührt und freute sich sehr über die Auszeichnung. 1995 hatte der Lichtenberger Apotheker begonnen, in seinem Keller eine Versandapotheke aufzubauen. Damals war Onlinehandel noch ein Novum, von den Computerprogrammen bis zur Logistik musste der Unternehmer alles entwickeln: „Ich bin überwältigt. Danke für diesen tollen Preis. All das hätte ich nie geschafft ohne mein Team.“ Und das ist ihm treu: 60 der aktuell 80 Mitarbeiter arbeiten schon seit mehr als sechs Jahren für das Unternehmen.

Aponeo ist eines von mehr als 19.500 in Lichtenberger Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen. Jedes Jahr wird immer im Oktober ein „Lichtenberger Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet. Lichtenbergerinnen und Lichtenberger können mit einer kurzen Begründung ein Unternehmen ihrer Wahl für den Preis vorschlagen. Außerdem können sich Unternehmen auch selbst bewerben. Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg vergibt 1000 Euro für den Unternehmerpreis und auch über die Bezirksgrenzen hinaus will Lichtenberg damit für die hohe Qualität seiner Wirtschaft werben.

„All diese erfolgreichen und vielfältig engagierten Unternehmen beweisen mit ihren Mitarbeitern und Familien jeden Tag aufs Neue, dass es sich in unserem Bezirk gut leben und arbeiten lässt“, sagt Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) und ruft alle dazu auf, sich auch künftig rege am Wettbewerb zu beteiligen: „Nennen auch Sie uns Ihr Lieblingsunternehmen. Ich freue mich auf Ihren Vorschlag!“

Zusatzinfos im Internet unter: www.upl-lichtenberg.de

Die Nominierten Unternehmen 2014

Insgesamt 14 Vorschläge haben das Bezirksamt in diesem Jahr erreicht. Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Kunden nannten dabei viele Gründe, warum diese Unternehmen auszeichnungswürdig sind. Die folgenden Zwölf Lichtenberger Unternehmen wurden von der Jury nominiert.

  • Altenzentrum „Erfülltes Leben“ gGmbH
  • APONEO Deutsche Versand-Apotheke
  • dopa Entwicklungsgesellschaft für Oberflächenbearbeitungstechnologie
  • Feinbäckerei Richter
  • Globus Baumarkt Landsberger Allee
  • HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH
  • Krankenhauswäscherei KEH GmbH
  • Leib Malerei GmbH
  • PHARMLAND Apotheke Lichtenberg
  • REWE Marcel Engels oHG
  • Servicecenter „Rundumkopie“
  • Wohnungsbaugenossenschaft “Solidarität” eG

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksbürgermeister Andreas Geisel
Telefon: (030) 90296 3300
E-Mail: andreas.geisel@lichtenberg.berlin.de