Bezirksbürgermeister Andreas Geisel im Kiezdialog in Neu-Hohenschönhausen

Pressemitteilung vom 06.02.2014

Der Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) lädt zum ersten Kiezdialog in diesem Jahr am Samstag, 22. Februar 2014 nach Neu-Hohenschönhausen ein.

Um 10:00 Uhr treffen sich alle Interessierten, Anwohnerinnen und Anwohner sowie verschiedene Akteure in der JFE „Kontaktladen“, Rüdickenstraße 29 . Unter dem Motto „Leben und Wohnen in Neu-Hohenschönhausen – 30 Jahre nach der Grundsteinlegung“ wird es bereits am zentralen Ort des Wohnviertels Mühlengrund, wo ALT auf NEU trifft, um Bauvorhaben, Angebote und Aktivitäten gehen.

Vom Treffpunkt aus geht es zu Fuß Richtung Falkenberger Chaussee, um zunächst Station in der Anna-Seghers-Bibliothek zu machen. Dort können sich alle von den vielfältigen Angeboten und modernem Service überzeugen und drei Ausstellungen, die dort zu sehen sind, kennen lernen.

Anschließend geht der Rundgang auf der Zingster Straße weiter bis zur Ribnitzer Straße 1b .
Gegen 11:30 Uhr können im „Café Klönsnack“ des Nachbarschaftshauses im Ostseeviertel in lockerer Runde wichtige Themen mit dem Bezirksbürgermeister und interessanten Gesprächspartnern diskutiert werden.

Andreas Geisel: „Ich freue mich auf viele interessante Gespräche und Anregungen. Es geht um den Kiez, den Bezirk, was gut ist, was verbessert werden muss und wo man mitmachen kann. Ihre Meinung ist gefragt!“

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Kerstin Hlawaty
Büro des Bezirksbürgermeisters
Telefon: (030) 90296 3304 | Email