Veränderte Sprechzeiten in der Tuberkulosefürsorgestelle

Pressemitteilung vom 03.01.2011

Ab Montag, den 3. Januar 2011, hat das Zentrum für tuberkulosekranke und tuberkulosegefährdete Menschen in der Deutschmeisterstraße 24 sowie Parkaue 9 und 3, 10367 Berlin, neue Sprechzeiten.
Die für alle Berliner Bezirke zuständige Beratungs- und Betreuungsstelle hat künftig montags von 8 bis 11 Uhr, dienstags von 13 bis 15 Uhr und donnerstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwochs und freitags ist geschlossen.
Terminvereinbarungen sind unter Telefon 90296-4971 möglich.

Das Zentrum für tuberkulosekranke und -gefährdete Menschen berät die Berliner/innen in allen ärztlichen, seuchenhygienischen und sozialen Belangen, Tuberkulose oder andere Lungenkrankheiten betreffend. Es bietet Untersuchungen bei einem Tuberkuloseverdacht und Betreuung während und nach einer Tuberkuloseerkrankung sowie soziale und gesundheitspädagogische Beratung im Umgang mit der Krankheit.
Das Zentrum führt die Gesundheitskontrolle gemäß des Infektionsschutzgesetzes bei Kontaktpersonen von Erkrankten durch, um eine Ausbreitung der Tuberkulose zu verhindern. Zudem wird Unterstützung geleistet bei der Antragstellung an Ämter und Stiftungen.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg
Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz
Amtsleiterin Dr. Claudia Wein
Telefon 90296-7507