Inhaltsspalte

Planungsraum Andreasviertel - 02040701

Karte Andreasviertel

Überblick

Der Planungsraum (PLR) Andreasviertel ist Teil der Bezirksregion (BZR) Karl-Marx-Allee Süd und im nördlichen Bereich Teil des Untersuchungsgebietes Karl-Marx-Allee/Frankfurter Allee. Der PLR ist durch hohe Bauten aus der Nachkriegszeit in mittlerer Wohnlage geprägt. Im Südosten befindet sich mit dem Ostbahnhof der größte Bahnhof des Bezirks. Mit einem Durchschnittsalter von 43 Jahren ist dieser Raum der zweitälteste im Bezirk. Während die wirtschaftliche Lage der älteren Einwohner*innen (EW) überwiegend gut ist, leben rund 43 % der Kinder und Jugendlichen unter 15 Jahren in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II. Im Vergleich zum Ortsteil ist die soziale und gesundheitliche Lage der Kinder „unterdurchschnittlich“. Weitere Herausforderungen ergeben sich durch das hohe Verkehrsaufkommen, sowie durch fehlende Grünflächen. Insgesamt kann dem PLR ein mittlerer Status mit stabiler Dynamik zugeschrieben werden.

Demografie

  • gehört mit 12.528 Einwohner*innen zu den mittelgroßen PLR (Stand: 31.12.2017)
  • Zahl der Kinder nimmt zu (hohe Geburtenzahlen und niedrige Abwanderungsquoten)
  • Bevölkerungszusammensetzung verändert sich allmählich: mehr Personen mit Migrationshintergrund, mehr junge und weniger ältere EW
  • Durchschnittsalter: 43,0 Jahre („zweitältester“ PLR im Bezirk)
(Kern-)Indikator PLR Bezirk Berlin
Bevölkerungswachstum 2016-2017 1,6% 0,9% 1,1%
C2 Wanderungssaldo je 100 EW 1,2 -0,1 0,7
B1 Anteil unter 18-Jähriger an allen EW 13% 15% 16%
B2 Anteil über 65-Jähriger an allen EW 22% 10% 19%
T3 Anteil Personen mit Migrationshintergrund an allen EW 38% 42% 33%
Quelle: PRISMA, Stand: 2017

Soziale und gesundheitliche Lage

  • Anteil sozialversicherungspflichtig Beschäftigter steigt (bei leicht steigender Arbeitslosenzahl)
  • Zahl der Empfänger von Transferleistungen stagniert (bei leichtem Anstieg der Altersarmut)
  • im Ortsteilvergleich ungünstige soziale und gesundheitliche Situation der Kinder
    • hoher Anteil in Haushalten mit Transferbezug
    • steigender Anteil an Kindern mit Sprachdefiziten (BZR)
(Kern-)Indikator PLR Bezirk Berlin
D1 Anteil sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 1 55% 50% 53%
D2 Anteil Arbeitslose nach SGB II und SGB III 1 6,4% 6,8% 6,3%
D4 Anteil aller Personen in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II an EW im Alter von 0 bis unter 65 Jahren 1 21% 19% 18%
D6 Anteil Empfänger*innen von Grundsicherung nach SGB XII im Alter von 65 Jahren und mehr 1 4,1% 13% 5,7%
Einschüler*innen aus Familien mit „niedrigem Sozialstatus“
(ESU 2013-2017 kumuliert, ohne „Rücksteller“) 2
22% 24% 19%
Anteil Einschüler*innen mit naturgesunden/versorgten Milchgebissen (ESU 2013-2017 kumuliert, ohne „Rücksteller“) 2 86% 89% 87% 3
Quellen: 1 PRISMA, Stand: 2017; 2 eigene Berechnungen auf Basis der bezirklichen ESU-Datenbank, Stand: 2017; 3 gemäß Grundauswertung der Einschulungsdaten für 2016 (SenGPG)

Wohnen

  • 100 % mittlere Wohnlage (AfS StatIS-BBB 31.12.2017)
  • Prägung durch Großsiedlungen des Nachkriegsstädtebaus sowie der 60er bis 80er Jahre mit vielen Freiflächen und Flächen mit gewerblicher und sonstiger Nutzung (Ostbahnhof)
  • heterogene Wohnungseigentümerstruktur, überdurchschnittlich viele Wohnungsumwandlungen (5. Platz im Bezirk)
(Kern-)Indikator PLR Bezirk Berlin
Anteil EW in einfacher Wohnlage 1 0% 54% 38%
C1 Anteil EW mit mindestens 5 Jahren Wohndauer an der Adresse 2 59% 58% 63%
T1 Relation Wohnungsumwandlungen je 1000 Bestandswohnungen 2 44 27 8,6
Median Angebotsmiete für Neuvermietungen (nettokalt je qm) 3 11,17€ 12,50€ 10,15€
Quellen: 1 Abgestimmter Datenpool Berlin (AfS), Stand: 2017; 2 PRISMA, Stand: 2017; 3 IBB Wohnungsmarktbericht, Stand: 2017 und interaktive Karte zum Bericht auf https://public.tableau.com/profile/investitionsbank.berlin#!/ (Datenbasis der Mietwerte: Annoncen auf ImmobilienScout24)

(Soziale) Infrastruktur

  • Grundschulversorgung ist gesichert (Schulregion VII)
  • überdurchschnittliche Versorgung mit öffentlichen Spielplätzen (Richtwert dennoch nicht erreicht)
  • unterdurchschnittliche Versorgung mit öffentlichen Grünflächen
  • keine Jugendfreizeiteinrichtungen im PLR
  • besondere Infrastruktur: Ostbahnhof
(Kern-)Indikator PLR Bezirk Berlin
A4 Öffentliche Grünflächen insgesamt (qm je EW) 1 5,0 7,3 17
A5 Öffentliche Spielplatzflächen (qm je EW) 1 0,8 0,6 0,6
A6 Betreuungsquote für unter 7-Jährige (öff. gefördert, nur BZR) 1 65% 65% 63%
Versorgungsgrad Grundschule (Schulregion VII) 2 116% 110,6% .
Quellen: 1 PRISMA, Stand: 2017; 2 Fortschreibung SIKo 2017/2018

Kurzprofil Andreasviertel (KID 2017)

Der Inhalt dieses Dokuments entspricht dem Inhalt dieser Webseite.

PDF-Dokument