Inhaltsspalte

Psychiatriekoordination

bunte Zahnräder Teamgeist
Bild: fotomek - Fotolia.com

Die Psychiatriekoordinatorin ist Ansprechpartnerin für alle mit der bezirklichen psychiatrischen Versorgung, insbesondere der Pflichtversorgung, befassten Personen und Institutionen im Bezirk. Die gesetzliche Grundlage für die Funktion der Psychiatriekoordination findet sich im § 1 des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst (Gesundheitsdienstgesetz–GDG).
Die Psychiatriekoordinatorin ist für die Koordination und Vernetzung der an der psychiatrischen Versorgung beteiligten Personen, Behörden, Institutionen und Verbände
bei der Wahrnehmung des Sicherstellungsauftrages für eine gemeindenahe und bedarfsgerechte psychiatrische Versorgung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verantwortlich.
Weiterhin ist sie zuständig für die Planung, den Aufbau, die Fortentwicklung und Stabilisierung des gemeindepsychiatrischen Pflichtversorgungssystems im Bezirk.
Darüber hinaus ist die Psychiatriekoordination verantwortlich für fachliche Beratung, Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und Stellungnahmen für politische und fachliche Gremien.

Ihr obliegen die Geschäftsführung des bezirklichen Psychiatriebeirates und der Steuerungsgremiums Psychiatrie sowie die fachlich-inhaltliche Beurteilung von Fördermittelanträgen freier Träger, Steuerung der Finanzierung unter Berücksichtigung der Bedarfsgerechtigkeit; Prüfung der Sachberichte zu den Verwendungsnachweisen, Erfolgskontrolle.

Weitere Aufgaben der Psychiatriekoordination sind:
  • Fortschreibung der bezirklichen Psychiatrieplanung auf der Grundlage der Rahmenvorgaben der zuständigen Senatsverwaltung und unter Berücksichtigung der sich verändernden Bedarfslage
  • Initiierung, Leitung und Mitarbeit von/in bezirklichen und überbezirklichen Gremien und Facharbeitsgruppen sowie Koordination der bezirklichen Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) und ihrer Arbeitsgruppen in Zusammenarbeit mit dem Suchthilfekoordination
  • Projektsteuerung und -aufbau sowie laufende Projektbegleitung
  • Erarbeitung von Qualitätsstandards, Mitarbeit bei der Qualitätssicherung sowie Evaluation psychosozialer Projekte
  • fachbezogene Öffentlichkeitsarbeit, wie z. B. Information und Beratung über Versorgungsangebote.

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG)

Link zu: Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG)
Bild: © coramax/fotolia.com

Steuerungsgremium Friedrichshain-Kreuzberg - Allgemeine Psychiatrie und Sucht

Link zu: Steuerungsgremium Friedrichshain-Kreuzberg - Allgemeine Psychiatrie und Sucht
Bild: © Julien Eichinger - Fotolia.com