Inhaltsspalte

Gesundheits- und Sozialberichterstattung

Die bezirkliche Gesundheits- und Sozialberichterstattung ist Grundlage der integrierten Gesundheits- und Sozialplanung. Sie dient der Überprüfung der Wirksamkeit gesundheitsfördernder und präventiver Maßnahmen. Zugleich dokumentiert sie die Entwicklung des Bezirks im Hinblick auf soziale und gesundheitliche Ungleichheiten.

Auf der Grundlage aktueller Daten, Fakten und Informationen über die gesundheitliche und soziale Situation der Bevölkerung unseres Bezirks werden Basis- und Spezialberichte erarbeitet, die auf Probleme und negative – aber auch positive – Entwicklungen hinweisen. Daraus lassen sich gesundheits- und sozialpolitische Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Intervention bzw. gezielten Prävention und Gesundheitsförderung ableiten.

Bei Interesse an unseren Gesundheits- und Sozialberichten, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktperson.