Drucksache - DS/1417/IV  

 
 
Betreff: Ausweisung eines Erhaltungssatzungsgebiets nördlich der Grünberger Str. und westlich der Kadiner Str.
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteherin
Verfasser:Hübsch, UweJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
26.11.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
03.12.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
17.12.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
28.10.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Beratung ff
18.11.2015 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
25.11.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_Ausweisung Erhaltungssatzungsgebiet Grünberger_Kadine  
Anlage zur VzK DS/1417/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt ein Erhaltungssatzungsgebiet (Millieuschutz) für das Gebiet um die Grünberger Str. und westlich der Kadiner Str. auszuweisen. Die dafür benötigten Gutachtermittel sind unverzüglich unabhängig einer bestehenden oder verlängernten Haushaltssperre zur Verfügung zu stellen.

 

Begründung:

 

Die Nachkriegswohnanlage (Grünberger Straße 1,3,5,7,9,11, Gubener Straße 11-14,17-19,52,53,53a, Marchlewskistraße 49,50, Wedekindstraße 17,19-25, Kadiner Straße 12 ud

Lasdehner Straße 31), die teilweise auch unter Denkmalschutz steht, ist im städtebaulichen Zusammenhang mit der Stalinallee entstanden und weist für diese Zeit typische Elemente auf. Diese gilt es zu erhalten. Die Anlage ist in die Jahre gekommen und hat einen Instandsetzungsbedarf. Die Bewohnerschaft gilt es im Stadtteil zu halten.

 

Die Wohnanlage wurde von einem Immobilienunternehmen erworben, welches dafür bekannt ist, erworbene Objekte nicht nur instandzusetzen sondern teuer zu modernisieren und in Eigentumswohnungen umzuwandeln. Dies würde großflächig die Vertreibung der Mieterschaft bedeuten. Dem müssen wir entgegenarbeiten.

 

Ein erforderliches Gutachten kostet ca. 10.000 ?.  Zielführend ist dieser Einsatz allerdings nur jetzt und nicht in einem Jahr. Deshalb  ist eine Befreiung von der Haushaltssperre unabdingbar notwendig.

 

 

BVV 26.11.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten

 

 

StadtQM 03.12.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt ein Erhaltungssatzungsgebiet (Millieuschutz) für das Gebiet um die Grünberger Str. und westlich der Kadiner Str. auszuweisen. Die dafür benötigten Gutachtermittel sind unverzüglich unabhängig einer bestehenden oder verlängernten Haushaltssperre zur Verfügung zu stellen.

 

 

BVV 17.12.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt ein Erhaltungssatzungsgebiet (Millieuschutz) für das Gebiet um die Grünberger Str. und westlich der Kadiner Str. auszuweisen. Die dafür benötigten Gutachtermittel sind unverzüglich unabhängig einer bestehenden oder verlängernten Haushaltssperre zur Verfügung zu stellen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 28.10.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten

 

 

StadtQM 18.11.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

25.11.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen