Drucksache - DS/0840/IV  

 
 
Betreff: Wiederherstellung Karl-Marx-Allee nach Ende der Bauarbeiten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEVorsteherin
Verfasser:Richter, ClaudiaJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
18.09.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Vorberatung
09.10.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien vertagt   
13.11.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
27.11.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
24.06.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Beratung ff
14.10.2015 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
28.10.2015 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Anlage zur VzK DS/0840/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt bis zur Oktober BVV 2013 zu berichten,

 

a)      bis wann und durch wen, nach Abschluss der Bauarbeiten durch Vattenfall auf der nördlichen Seite, die Grünanlagen incl. Rosengarten wieder hergestellt werden.
Dies betrifft die Rasenflächen und ergänzende Strauch- und Baumpflanzungen.

 

b)      wann die immer noch nicht abgeschlossene Errichtung der denkmalgeschützten Kandelaber in der Karl-Marx-Allee, speziell im Kreuzungsbereich Karl-Marx-Allee/ Straße der Pariser Kommune, vollendet sein wird.

 

c)      welche Sanktionsmöglichkeiten gegebenenfalls angewendet werden können.

 

Begründung:

 

Die Vattenfall-Bauarbeiten in der Karl-Marx-Allee wurden Ende Juli kurz vor dem Bierfestival abgeschlossen, die Baugruben auf den Rasen- und Fußwegflächen sowie im Rosengarten schnell und provisorisch geschlossen. Eine Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands lässt auf sich warten. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger erwarten eine Auskunft über den Fortgang.

 

Noch immer sind nicht alle historischen Kandelaber ersetzt, insbesondere stehen alte, zum Teil abgesägte oder durch Peitschenmasten ersetzte Kandelaber. An weiteren Kandelabern fehlen die historischen Sockelabschlüsse durch Keramikteile.

 

rgerinnen und Bürger fragen nach, ob es angesichts solcher Mängel gerechtfertigt ist, dass sich Berlin mit der Karl-Marx-Allee um Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe bewirbt.

 

 

BVV 18.09.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien.

 

 

UVKI 13.11.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt bis zur Februar BVV 2014 zu berichten,

 

d)      bis wann und durch wen, nach Abschluss der Bauarbeiten durch Vattenfall auf der nördlichen Seite, die Grünanlagen incl. Rosengarten wieder hergestellt werden.
Dies betrifft die Rasenflächen und ergänzende Strauch- und Baumpflanzungen.

 

e)      wann die immer noch nicht abgeschlossene Errichtung der denkmalgeschützten Kandelaber in der Karl-Marx-Allee, speziell im Kreuzungsbereich Karl-Marx-Allee/ Straße der Pariser Kommune, vollendet sein wird.

 

f)        welche Sanktionsmöglichkeiten gegebenenfalls angewendet werden können.

 

 

BVV 27.11.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt bis zur Februar BVV 2014 zu berichten,

 

g)      bis wann und durch wen, nach Abschluss der Bauarbeiten durch Vattenfall auf der nördlichen Seite, die Grünanlagen incl. Rosengarten wieder hergestellt werden.
Dies betrifft die Rasenflächen und ergänzende Strauch- und Baumpflanzungen.

 

h)      wann die immer noch nicht abgeschlossene Errichtung der denkmalgeschützten Kandelaber in der Karl-Marx-Allee, speziell im Kreuzungsbereich Karl-Marx-Allee/ Straße der Pariser Kommune, vollendet sein wird.

 

i)        welche Sanktionsmöglichkeiten gegebenenfalls angewendet werden können.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 24.06.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien

 

 

UVKI 14.10.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 28.10.2015

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen