Drucksache - DS/0717/IV  

 
 
Betreff: Mehr Grün im lebendigen Kiez! - Clubkultur und Freiflächen an der Revaler Straße sichern!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90/Die GrünenVorsteherin
Verfasser:1. Hellmuth, Susanne
2. Schwarze, Julian
Jaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
15.05.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Bildung Vorberatung
20.08.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
21.08.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.08.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.11.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Vorberatung
04.12.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Beratung ff
11.12.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten      
05.03.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
26.03.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Anlage zur VzK DS/0717/IV  
Antrag DS/0717/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, bei der Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Haasestraße und Döringstraße sowie Revalerstraße und Simplonstraße einen hohen Anteil an öffentlichen Grünflächen sowie an Gewerbe- und Kulturnutzung auszuweisen.

So ist im gesamten Friedrichshainer Südkiez ein fairer Interessenausgleich zwischen den verschiedenen Bedarfen anzustreben: Einerseits werden Grünflächen dringend benötigt und die bestehenden Kultur- und Gewerbeeinrichtungen sollen Teil eines lebendigen Innenstadtbezirks bleiben, andererseits ist bei den derzeitigen Bevölkerungsprognosen bezahlbarer Wohnraum zu schaffen.

 

Begründung:

 

Entlang der Revaler Strasse befinden sich neben Wohnungen auch kleinteilige Gewerbeeinrichtungen sowie Kulturorte. Diese bunte Mischung soll erhalten bleiben. Bestehende Lärmkonflikte sollen im Konsens mit den Anwohner*innen gelöst und keinesfalls durch Wohnungsneubau nahe den bestehenden Clubs verschärft werden. Außerdem ist das enorme Defizit an Freiflächen im Friedrichshainer Südkiez bei der weiteren baulichen Verdichtung zu berücksichtigen. Wenn Wohnungen gebaut werden, ist die hohe Auslastung von Kitas und Schule zu beachten.

 

 

BVV 15.05.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Kultur und Bildung, Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten ff.

 

StadtQM 21.08.2013

ÄA B'90/Die Grünen

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, bei der Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Niemannstraße und Döringstraße sowie Revaler Straße und Simplonstraße einen hohen Anteil an öffentlichen Grünflächen sowie an Gewerbe- und Kulturnutzung auszuweisen.

 

Zudem wird das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, ob es möglich ist, einen Aufstellungsbeschluss mit genannten Planungszielen auch für den angrenzenden Bereich zwischen Döringstraße und Helmerdingstraße zu beschließen.

 

So ist im gesamten Friedrichshainer Südkiez ein fairer Interessenausgleich zwischen den verschiedenen Bedarfen anzustreben: Einerseits werden Grünflächen dringend benötigt und die bestehenden Kultur- und Gewerbeeinrichtungen sollen Teil eines lebendigen Innenstadtbezirks bleiben, andererseits ist bei den derzeitigen Bevölkerungsprognosen bezahlbarer Wohnraum zu schaffen.

 

 

BVV 28.08.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, bei der Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Niemannstraße und Döringstraße sowie Revaler Straße und Simplonstraße einen hohen Anteil an öffentlichen Grünflächen sowie an Gewerbe- und Kulturnutzung auszuweisen.

 

Zudem wird das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, ob es möglich ist, einen Aufstellungsbeschluss mit genannten Planungszielen auch für den angrenzenden Bereich zwischen Döringstraße und Helmerdingstraße zu beschließen.

 

So ist im gesamten Friedrichshainer Südkiez ein fairer Interessenausgleich zwischen den verschiedenen Bedarfen anzustreben: Einerseits werden Grünflächen dringend benötigt und die bestehenden Kultur- und Gewerbeeinrichtungen sollen Teil eines lebendigen Innenstadtbezirks bleiben, andererseits ist bei den derzeitigen Bevölkerungsprognosen bezahlbarer Wohnraum zu schaffen.

 

 

BVV 27.11.2013

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien, Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten (federführend).

 

 

StadtQM 05.03.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 26.03.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen