Drucksache - DS/1281/III  

 
 
Betreff: 100 000 Bäume für Berlin! Hier: Möglichst viele davon in Friedrichshain-Kreuzberg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEVorsteherin
Verfasser:Assatzk, MirkoBurkert-Eulitz, Marianne
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:DIE LINKE
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.05.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Umwelt, Verkehr und Wohnen Vorberatung
16.06.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Wohnen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Personal, Haushalt und Investitionen Vorberatung
23.06.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.06.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
16.12.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Schule Vorberatung
21.01.2010 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.01.2010 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
1. Version vom 19.05.2009 PDF-Dokument
2. Version vom 16.12.2009 PDF-Dokument

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Schulen im Bezirk anzuschreiben, um für eine Teilnahme an dem Projekt: 100 000 Bäume für Berlin“ zu werben. Ferner wird das Bezirksamt aufgefordert, gegenüber dem Senat anzuregen, über die zuständige Senatsverwaltung eine Empfehlung an sämtliche Schulen in Berlin auszusprechen.

 

 

Begründung:

 

Es sollen einerseits die Lehrer/innen, aber auch direkt die Schüler/innen durch Aushänge, oder - falls es organisatorisch machbar ist - über Informationsveranstaltungen im Schulalltag, über das Projekt informiert werden. Es soll auch auf die im Zusammenhang dieses Projekts stattfindende Kinderakademie aufmerksam gemacht werden. Ziel soll sein, möglichst viele dieser Bäume in der Innenstadt/im Bezirk zu pflanzen. Dabei soll in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt darauf geachtet werden, dass dem Ökosystem nützliche Bäume gepflanzt werden (kein Kanadischer Ahorn z.B.) Als mögliche Sponsoren sollen neben bereits gewonnenen Sponsoren (Toyota) die Investoren am Spreegelände direkt vom Bezirksamt angefragt werden.

Das Projekt 100 000 Bäume entspringt der bundesweiten Aktion „Plant für the Planet“ und soll einerseits Kinder für Umweltschutz sensibilisieren und andererseits ganz konkret durch Baumpflanzungen aktiv etwas für die Umwelt und bestenfalls gegen den Klimawandel unternehmen. Das Projekt arbeitet in Berlin mit „Berliner Forsten“ zusammen und hat in gemeinschaftlichen Aktionen bereits viele Bäume im Umland gepflanzt (und einige medienwirksam im Tiergarten). Da der Stadtbereich jedoch Bäume verliert (Bericht BUND), ist es notwendig, neue Bäume im Stadtbereich zu pflanzen. Da dem Bezirk die nötigen Gelder fehlen, ist diese Aktion ein erfolgversprechender Versuch, die Baumbilanz im Bezirk zu verbessern. In den Kinderakademien bilden Kinder andere Kinder zu „Klimaschützern“ aus. Dies ist eine sinnvolle Umwelterziehung als Ergänzung zum Schulunterricht, der von der Verwaltung unterstützt werden soll.

Ansprechpartnerin ist Frau Margret Rasfeld, Schulleiterin der

Evangelische Schule Berlin-Zentrum

Wallstraße 32

10179 Berlin

Tel.: 030 246 30 378

www.ev-zentrum.de

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

Überweisung: Ausschuss für Schule, Ausschuss für Umwelt und Verkehr,Ausschuss für Personal, Haushalt und Investitionen ff.

 

PHI 23.06.2009

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Schulen im Bezirk anzuschreiben, um für eine Teilnahme an dem Projekt: 100 000 Bäume für Berlin“ zu werben. Ferner wird das Bezirksamt aufgefordert, gegenüber dem Senat anzuregen, über die zuständige Senatsverwaltung eine Empfehlung an sämtliche Schulen in Berlin auszusprechen.

 

BVV 24.06.09

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Schulen im Bezirk anzuschreiben, um für eine Teilnahme an dem Projekt: 100 000 Bäume für Berlin“ zu werben. Ferner wird das Bezirksamt aufgefordert, gegenüber dem Senat anzuregen, über die zuständige Senatsverwaltung eine Empfehlung an sämtliche Schulen in Berlin auszusprechen.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Drucksache wird überwiesen in den Ausschuss für Schule.

 

21.01.2010 Ausschuss für Schule

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen