Drucksache - DS/0555/III  

 
 
Betreff: Fußgängerübergang in der Schlesischen Straße/Ecke Tabor Straße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Umwelt,Verkehr, WohnenVorsteherin
  Burkert-Eulitz, Marianne
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
12.12.2007 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
25.06.2008 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Umwelt, Verkehr und Wohnen Vorberatung
01.07.2008 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Wohnen      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
16.07.2008 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)     

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob auf der Schlesischen Straße/Ecke Tabor Straße ein Fußgängerübergang angelegt werden kann. Der BVV ist bis Februar 2008 zu berichten.

 

12.12.2007

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob auf der Schlesischen Straße/Ecke Tabor Straße ein Fußgängerübergang angelegt werden kann. Der BVV ist bis Februar 2008 zu berichten.

 

 

 

 

Anlage:

Eingabe vom 05.11.2007

 

 

 

 

17.06.2008

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

Wir bitten, zur Kenntnis zu nehmen:

Die Bezirksverordnetenversammlung hat mit der Drucksache 0555/III „Fußgängerübergang in der Schlesischen Straße / Ecke Taborstraße“folgendes Ersuchen an das Bezirksamt gerichtet:

„Das Bezirksamt wird beauftragt, zu prüfen, ob auf der Schlesischen Straße / Ecke Taborstraße ein Fußgängerübergang angelegt werden kann.“

 

Hierzu ist zu berichten:

Die Schlesische Straße gehört zum Straßenhauptnetz und damit in die straßenverkehrsbehörd-liche Zuständigkeit der Verkehrslenkung Berlin.

An einem Ortstermin am 03.04.2008 wurde im Einvernehmen aller fachlich Beteiligten der Errichtung einer Mittelinsel in der Schlesischen Straße im Verlauf des westlichen Gehweges Taborstraße zugestimmt.

Damit würde sich die Querungsmöglichkeit der Schlesischen Straße an dieser Stelle wesentlich verbessern.

 

Die Finanzierung erfolgt aus dem FGÜ-Programm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung voraussichtlich noch in 2008, die Umsetzung erfolgt durch das Tiefbauamt.

Wir bitten, den Beschluss damit als erledigt anzusehen.

 

Rechtsgrundlagen: StVO und BerlStrG

 

Auswirkungen auf den Haushaltsplan und die Finanzplanung:

a) Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben: keine

b) Personalwirtschaftliche Ausgaben: keine

Berlin, den 11.06.2008

Dr. Franz Schulz                                                                    Jutta Kalepky

Bezirksbürgermeister                                                             Bezirksstadträtin

 

BVV 25.06.08

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird in den Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wohnen überwiesen

 

01.07.08.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen