Auszug - Künstlerische Verschönerung unseres Gemeineigentums Hier: Die gemachten Erfahrungen der Tonnensporthalle in der Fredersdorfer Straße 48 nutzen!  

 
 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport
TOP: Ö 5
Gremium: Sport Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)
Datum: Mi, 11.02.2009 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:20 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum 1051
Ort: Yorckstr. 4-11
DS/1086/III Künstlerische Verschönerung unseres Gemeineigentums Hier: Die gemachten Erfahrungen der Tonnensporthalle in der Fredersdorfer Straße 48 nutzen!
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEVorsteherin
Verfasser:1. Assatzk, Mirko
2. Sommer-Wetter, Regine
Burkert-Eulitz, Marianne
Drucksache-Art:AntragBeschluss
 
Wortprotokoll

Die Linke begründet den Antrag

Die Linke begründet den Antrag. Das BA könnte den Antrag unterstützen, indem Sponsoren gefunden werden könnten. So würde der Haushalt entlastet werden.

 

Frau Klebba informiert über den Vorlauf zur Tonnensporthallte. Hier war eine einzelne Person die Triebfeder aus ganz privaten Gründen. Diese Aufgabe kann das BA in der Form nicht erfüllen.

 

Die SPD regt an, den Antrag anders zu formulieren.

 

Nach kurzer Diskussion ergeht folgende Beschlussempfehlung, die bei 1 Enthaltung und 2 Nein-Stimmen angenommen wird.

 

Das Bezirksamt wird gebeten zu prüfen, ob die gemeinschaftlich gemachten Erfahrungen bei der künstlerischen Verschönerung der Tonnensporthalle in der Fredersdorfer Str. 48 für weitere Aktionen genutzt werden können. Dabei ist darzustellen, welche Objekte – insbesondere bei den anstehenden Sanierungen von weiteren Sporthallen und / oder öffentlichen Schulgebäuden – dafür in Frage kommen.

 

Das Ergebnis der Prüfungen und Überlegungen des Bezirksamtes ist in der BVV im Mai 2009 vorzulegen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen