Die Schwerbehindertenvertreterin

Besprechung unter 4 MItarbeitern, zwei sitzen auf einem Stuhl, einer im Rollstuhl und der vierte steht an einem Flipchart und erklärt ein Diagramm
Bild: auremar / Fotolia.com

Als Schwerbehindertenvertreterin bin ich für Schwerbehinderte und von Behinderung
bedrohte Menschen die Interessenvertreterin gegenüber dem Arbeitgeber. Ich habe u.a dafür Sorge zu tragen, dass die gesetzlichen Grundlagen des
Schwerbehindertengesetzes (SGB IX) und die Bestimmungen der VV- Integration
behinderter Menschen, Verordnungen, Tarifverträge & Dienstvereinbarungen vom
Arbeitgeber eingehalten werden. Meine Aufgabe u.a. ist es die Einstellung,
Weiterbeschäftigung und Eingliederung schwerbehinderter Menschen zu fördern, ihre Interessen im Betrieb zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, welche den einzelnen Schwerbehinderten wie auch die Schwerbehinderten als Gruppe betreffen und Menschen die von Schwerbehinderung bedroht sind.

Was kann die Schwerbehindertenvertretung für Sie persönlich tun?

  • Hilfestellung bei der Beantragung einer Schwerbehinderung, Widerspruchsverfahren, Verschlimmerungsanträgen,Gleichstellungsanträgen u.v.m.
  • Beratung bei individuellen Fragen & Problemen am Arbeitsplatz
  • Unterstützung bei (schwierigen) Gesprächen
  • Behilflich sein bei der Arbeitsplatzgestaltung (ggf. durch Hilfsmittel, Mobiliar etc. )
  • Informationen/Beratung zum Betrieblichen Eingliederungsverfahren
  • (BEM) – Einbeziehung auf Ihren Wunsch, auch wenn Sie noch nicht schwerbehindert sind
  • Beratend auch für Führungskräfte um die Eingliederung und Gesunderhaltung
    der Kolleginnen & Kollegen zu fördern und zu bewahren.