Inhaltsspalte

Öffentlich-rechtliche Namensänderung

30.04.2020

Die öffentlich-rechtlichen Namensänderungen werden schrittweise vom Notbetrieb zum regulären Dienstbetrieb übergehen.
Die Leistungserbringung erfolgt für die Bürgerinnen und Bürger und für unsere Beschäftigten unter Einhaltung der derzeitig geltenden Hygiene- und Arbeitsschutzstandards.
Weiterhin gilt die Minimierung von persönlichen Kontakten. Daher erfolgt die Beantragung von Leistungen schriftlich, wo dies rechtlich möglich ist.

Ab dem 04.05.2020 gilt daher:

Beratungen und Auskünfte zu öffentlich-rechtlichen Namensänderungen sind über E-Mail, Post oder Telefon möglich.

Die Aushändigung von Urkunden findet nur mit der antragstellenden Person und ggf. einem Elternteil statt.

Sie erreichen die öffentlich-rechtlichen Namensänderungen per E-Mail buedr@ba-fk.berlin.de und telefonisch von Montag bis Freitag von 09:00-12:00 Uhr unter (030) 90298-3055.