Pressespiegel vom 09.11.2012

Es werden folgende Abkürzungen nach dem Textbuttom verwendet:
Berliner Zeitung = Berl. Z. / Berliner Morgenpost = BM / Tagesspiegel = Tsp / taz.die tageszeitung = taz / Neues Deutschland = ND

Land Berlin/Senat
Abgeordnetenhaus beschließt BER-Nachtragshaushalt – Am Donnerstag wird der Haushaltsausschuss des Bundestages über eine Finanzspritze von 312 Millionen Euro für den Hauptstadtflughafen abstimmen. Text und Ton tv.berlin

Berlin steht vor einer Immobilien-Blase – Die Preise für Häuser steigen in der Hauptstadt viel schneller als die Mieten. Das ist ein deutliches Anzeichen für Spekulation. denn auf einem stabilen Immobilienmarkt steigen beide Größen etwa gleichförmig. Drohen spanische oder amerikanische Verhältnisse? Text Berl. Z.

Henkel in Erklärungsnot – Berlins Innensenator Henkel (CDU) kann die Naziakten-Vernichtung nicht erklären. Die Grünen werfen ihm deshalb Rechtsbruch vor. An diesem Freitag muss sich Henkel bei einer Sondersitzung des Verfassungsschutz-Ausschuss erklären. Text Berl. Z.

Akten-Affäre – Eiertanz um den Reißwolf – Innensenator Henkel hat Probleme, seine Informationspolitik zu erklären. Der Eindruck verstärkt sich, dass der CDU-Mann seine Behörde nicht im Griff hat.Text taz

Henkel hält Reißwolf-Affäre für unentschuldbar – CDU-Innensenator schwer unter Druck / Heute Sondersitzung des Verfassungsschutzausschusses Text ND

In bester Unordnung: Ist Frank Henkel überfordert? – “Wissen Sie überhaupt, was in Ihrem Haus los ist?” Als Innensenator Frank Henkel am Donnerstag im Abgeordnetenhaus erscheint, erntet er stürmische Entrüstung. Erst die V-Mann-Affäre und jetzt der Skandal um geschredderte Akten. Ist der CDU-Mann seinem Amt noch gewachsen? Text Tsp

Bund hält den Flughafen kurz – Dem Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) droht ein finanzieller Engpass: Weil eine Finanzspritze vom Bundestag mit einer Sperre versehen wurde, könnte das Geld zum Weiterbau des Flughafens nur noch bis Ende Dezember reichen. Text Berl. Z.

Feilschen um den Flughafen – Das Abgeordnetenhaus gibt 444 Euro Millionen für die Pannenbaustelle frei. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hingegen sperrt erst mal die Mittel des Bundes Text taz

Teure Warteschleife – Abgeordnetenhaus billigt Millionennachschlag für Flughafen Text ND

Flughafen-Finanzierung Bundes-Zuschuss für BER bleibt vorerst gesperrt – Der Anteil Berlins an den zusätzlichen Kosten für den Flughafen BER wurde vom Abgeordnetenhaus am Donnerstag freigegeben. Doch solange Flughafenchef Schwarz im Amt ist, wollen die Grünen die Sperrung der Bundesmittel aufrecht erhalten. Text Tsp

Bezirk
Familiendrama in Kreuzberg – Täter hatte Verbindungen zu türkischen Nationalisten – Nach einem Streit hat ein 40-Jähriger in Kreuzberg seine Ehefrau und sich selbst erschossen. Der Täter sympathisierte offenbar mit einer türkischen, rechtsextremen Partei. Die drei Kinder des Paares sollen sich zur Tatzeit in der Wohnung befunden haben. Text Tsp

Mehr Sozialarbeiter, weniger Kosten – Spandau und Friedrichshain-Kreuzberg setzen mehr Mitarbeiter bei Erziehungshilfen ein und sparen so Millionen Euro Text BM

Immobilienhai auf Renditejagd – Wie die Neutecta in Friedrichshain Mieter drangsaliert und ausbeutet Text ND

Mitreden erwünscht am Blumengroßmarkt – Bei der Ausschreibung von drei Grundstücken am Jüdischen Museum geht die Stadt neue Wege. Doch nur wenige Anwohner äußern ihre Meinung zu den geplanten Neubauten in ihrer Nachbarschaft. Text Tsp

Gedenken an Moabiter Juden abgeräumt – Bezirksamt Mitte entfernte vorübergehend antifaschistische Ausstellung vor Rathaus Text ND

Arbeit, Gesundheit und Soziales
Verbraucher wieder häufiger verschuldet – Bundesweit haben 6,6 Millionen Bürger zu viele Schulden Text ND

Lehrern droht »Sonderopfer« – GEW besteht auf dem Ausgleich von Mehrarbeit / Proteste angekündigt Text ND

Und keine Ampel in Sicht – Lebensmittelkontrolleure beanstanden 146 000 Betriebe und Gaststätten – Auch 2011 beanstandete die Lebensmittelüberwachung viele Betriebe – auf die Hygiene-Ampel warten Konsumenten aber weiter vergeblich. Text ND

Jugend, Schule und Familie
Gewalt an Schule in Neukölln – Junge nach “Geburtstagsschlägen” krank geschrieben – Ein Neuköllner Junge wurde von Mitschülern an seinem Geburtstag dermaßen traktiert, dass er ambulant behandelt werden musste. Ein Kriminologe nennt Neid als Beweggrund für das Ritual, das nun auch die Polizei beschäftigt. Text Tsp

Polizei nimmt Mutter Säugling und Kleinkind weg – Die Frau stand unter Alkohol und Drogen und drohte am S-Bahnhof Frankfurter Allee umzufallen – und zwar mit dem Kinderwagen, in dem ihr Säugling lag. Zu Hause hatte sie noch eine dreijährige Tochter: Sie wurde von einem betrunkenen Bekannten “beaufsichtigt”. Nun sind die Kinder beim Notdienst. Text Tsp

Senat will besseres Schulessen servieren – Die Bildungsverwaltung plant ein neues Verfahren, um das Schulessen zu verbessern: Es soll externe Kontrolleure und ein neues Ausschreibungsverfahren geben. Eltern sollen mehr Einfluss bekommen. Text Tsp

Sonstiges
Integration – Piening-Nachfolgerin stellt ihre Pläne vor – Monika Lüke hat keinen leichten Start – vor allem bei der Zusammenarbeit mit dem Landesbeirat für Integration und mit der Innenverwaltung Text Tsp

Konzept für Integrationsarbeit – Die neue Berliner Integrationsbeauftragte Monika Lüke plant für die Integration von Zuwanderern ein neues Konzept. Text und Ton tv.berlin

“Mann in Blau”-Prozess – Polizeischläge ins Kontor – Ein Demonstrant erhält 10.000 Euro Entschädigung, weil er von Polizisten verprügelt wurde. Sein Anwalt findet die Summe noch “bescheiden”. Text taz

Mahnmal gegen Gewalt am Alexanderplatz geplant – Am Tatort des tödlichen Angriffs auf Jonny K. will die Giuseppe-Marcone-Stiftung eine Skulptur errichten. Die Idee stammt von den Angehörigen Marcones, der 2011 am Kaiserdamm auf der Flucht vor Schlägern gestorben war. Text Tsp