Pressespiegel vom 06.11.2012

Es werden folgende Abkürzungen nach dem Textbuttom verwendet:
Berliner Zeitung = Berl. Z. / Berliner Morgenpost = BM / Tagesspiegel = Tsp / taz.die tageszeitung = taz / Neues Deutschland = ND

Land Berlin/Senat
Rot-Schwarz bringt mehr Grün an die Straßen – In dieser Woche startet der Senat eine Kampagne für 10.000 neue Straßenbäume. Der Schwund früherer Jahre wird aber nur langsam aufzuholen sein. Deshalb sind auch private Spender gefragt – allerdings war die Resonanz bei bisherigen Aktionen eher gering. Text Tsp

Flugrouten sorgen wieder für Streit – Die Lärmzonen sind größer und betreffen mehr Menschen als bisher dargestellt, warnt die Bürgerinitiative FBI. Die breiten Korridore gelten nur für Notfälle, entgegnet die Flugsicherung.Text Berl. Z.

Größerer Lärmteppich befürchtet – Bürgerinitiative warnt: Flugkorridore werden breiter, Zahl der betroffenen Bürger steigt Text ND

Piraten: Polizei unterläuft Kennzeichnung – Etliche Fotos von Einsätzen zeigen, dass Beamte offenbar Lücken in der Namensschild-Verordnung nutzen. Stehen Beamte in ihren dienstlichen T-Shirts da, sind sie als solche nicht zu erkennen. Denn Nummen oder Namen sind nur auf Uniform- oder anderen Einsatzjacken befestigt. Text Berl. Z.

Polizei ohne Kennzeichnung – Eine richtig große Nummer – Fadenscheinig drückten sich Beamte regelmäßig vor der Kennzeichnungspflicht, klagen die Piraten im Parlament und legen als Beweis Fotos vor. Text taz

Vor Botschaften wachen weiter Polizisten – In Berlin müssen immer mehr Objekte polizeilich geschützt werden. Dennoch sollen auch weiterhin keine privaten Sicherheitsdienste Botschaften oder vergleichbaren Einrichtungen bewachen. Obwohl die Polizei beim Objektschutz Stellen kürzen will. Text Berl. Z.

Parlament diskutiert Flüchtlingsprotest – Heiße Debatte über kaltes Auftreten – Opposition wirft dem Senat “Schikane” gegen protestierende Flüchtlinge vor. Die Koalition sieht darin nur Feindbild-Pflege. Text taz

Opposition kritisiert Umgang mit Asylsuchenden – Debatte im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses über Polizeieinsätze gegen das Camp Text ND

Flüchtlinge zweifeln an Zusagen – Mahnwache vor Brandenburger Tor wird bis Mitte November fortgesetzt Text ND

Protestaktion am Brandenburger – Tor Flüchtlinge wollen noch bis Mitte November ausharren Text Tsp

Asylbewerber protestieren länger. – Ursprünglich wollten sie am Montag ihre Mahnwache beenden. Text und Ton tv.berlin

Stromnetz und Statdwerke – Volksentscheid elektrisiert Politik – Der Senat kommt dem Energietisch über die Zukunft von Stromnetz und Stadtwerken näher. Aus gutem Grund: Ein Volksbegehren hätte große Aussicht auf Erfolg.
Text taz

Es wird eng in Berlin – Die Autos werden größer, die Radler anspruchsvoller, die Fußgänger mehr. Man müsste die Häuser auseinander schieben, um es allen recht zu machen. Eine Geschichte über den Kampf um den Platz in der Stadt. Text Tsp

Bessere Koordination der Baustellen – Verkehrssenator Michael Müller will angesichts der vielen Baustellen in der Hauptstadt eine zentrale Koordinationsstelle auf Landesebene einführen. Text und Ton tv.berlin

Senat prüft Abgabe auf Pappmaterialien – Die Berliner SPD will gegen die zunehmende Vermüllung auf Straßen und in Parks durch Einweggeschirr vorgehen. Text und Ton tv.berlin

Bezirk
Ostkreuz Friedrichshain – Nicht in meiner Straße – Das Ostkreuz in Friedrichshain entwickelt sich zum wichtigsten Bahnknoten im Osten Berlins. Deswegen will der Senat die Station nun an die Straßenbahn anbinden. Das stößt bei Anwohnern auf Widerstand. Denn dann könnte es mit der Ruhe in ihren Straßen endgültig vorbei sein. Text Berl. Z.

Intensiv und beklemmend – »echos« heißt die aktuelle Abschlussausstellung der Absolventen der Ostkreuzschule für Fotografie Text ND

Die Recher von Kreuzberg – Initiative setzt sich für die Erhaltung alter Friedhöfe ein Nächste Woche sind Freiwillige eingeladen, beim Laubharken zu helfen. Text Tsp

Arbeit, Gesundheit und Soziales
Baby liegt auf Kliniktoilette – Am Sonntagmorgen ist ein neugeborenes Kind im Virchow-Klinikum Wedding ausgesetzt worden. Die Polizei veröffentlich nun Kleidungsstücke des Babys und bittet um Hinweise. Text Berl. Z.

Säugling in der Charité ausgesetzt – Ein Säugling ist nur wenige Stunden nach seiner Geburt in einer Besuchertoilette des Charité-Klinikums Rudolf Virchow ausgesetzt worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Text Tsp

Klinik prüft Betrug intern – Zum jetzt bekannt gewordenen mutmaßlichen Abrechnungsbetrug bei Risikoschwangerschaften wollen die DRK-Kliniken den Ermittlern möglichst noch in dieser Woche interne Untersuchungsergebnisse vorlegen. Text Berl. Z.

Mehr als nur ein Wohnprojekt – Menschen mit und ohne geistige Behinderung leben gemeinsam in Zehlendorf Text ND

Keine Einigung zu Arbeitszeitkonten für Lehrer – Die Gewerkschaften haben die Gespräche mit dem Senat über die Arbeitszeitkonten für Lehrer abgebrochen. Sie fordern, dass die Arbeitszeitverlängerung von 2003 zurückgenommen wird. Text Tsp

Beamte gehen für mehr Geld vor den Kadi – Weil sie weniger verdienen als die Kollegen in anderen Bundesländern, ziehen zur Zeit viele Berliner Beamte vor Gericht – darunter vor allem Polizisten, aber auch Richter. Bekommen sie Recht, könnte es für das Land teuer werden. Doch mit den Beamten hat niemand so richtig Mitleid. Text Tsp

Einzelhandel blickt zuversichtlich auf verkaufsoffene Sonntage – Nach dem Berliner Ladenöffnungsgesetz sind pro Jahr acht verkaufsoffene Sonn- oder Feiertage möglich. Text und Ton tv.berlin

Jugend, Schule und Familie
Schülerprojekt zur US-Wahl – Obama gewinnt – und zwar deutlich – Schüler aus ganz Deutschland haben in einem Projekt den Ausgang der US-Wahl prognostiziert. Jede Klasse beschäftigte sich vier Wochen mit einem Bundesstaat. 2008 lagen sie fast immer richtig. Text Tsp

Besser essen – Eben erst hat eine Noroviren-Epidemie die öffentliche Aufmerksamkeit erneut auf die Schulmahlzeiten gelenkt Der Anspruch lautet: Gerichte für Schüler müssen gehaltvoll und gesund sein. Aber schmecken sie dann jedem? Text Tsp

Sonstiges
Gedenken an Pogrome Text ND

Schläge, Tritte und Bisse in S-Bahnen – Am Wochenende sind in Berliner S-Bahnen mehrere Menschen verletzt worden. Ein Fahrkartenkontrolleur und ein Polizist zogen sich Wunden an der Hand zu. Bei Schlägereien erlitten zudem einige Männer Gesichtsverletzungen. Text Berl. Z.