Pressespiegel vom 14.12.2011

Es werden folgende Abkürzungen nach dem Textbuttom verwendet:

Senat
Nach dem Rücktritt des Senators – Übergangsgeld für Braun trotz kurzer Amtszeit Text BM

50 000 Euro Übergangsgeld für Braun – Steuerzahlerbund fordert Verzicht des Ex-Senators / CDU: für Nachfolge mehrere Kandidaten im Gespräch Text ND

Neuer Verbrauchersenator gesucht – CDU-Chef Henkel steht unter Druck, schnell Ersatz für den zurückgetretenen Justizsenator Michael Braun zu finden. Text taz

Nachwuchspolitiker Czaja ist vorübergehend Doppelsenator – Nach dem Entlassungsgesuch des gestrauchelten Justizsenators Braun ist ein anderer an seine Stelle gerückt. Text Tsp

Berlin will Alkoholverbot in Bahnen durchsetzen – Für Innensenator Frank Henkel hat ein Alkoholverbot in Berliner Bussen und Bahnen “politische Priorität”. Text BM

Bezirk
Spielhallengesetz – In Friedrichshain-Kreuzberg wird voraussichtlich so bald keine neue Spielhalle mehr genehmigt, Text BM

Restaurantempfehlungen – Blutwurst mit GlamourText BM

Dank Tim Raue geht’s bei Axel Springer um die Wurst – Vor dem Haupteingang des Verlagshauses Axel Springer (Kreuzberg) steht diese Woche eine Brat- und Currywurstbude. Text BZ

Endlich insolvent – Türkiyemspor droht Zwangsabstieg Text Tsp.

Familie und Schule
Familienpass mit Preisvorteilen für das kommende Jahr Text und Ton tv.berlin

Weniger Alkoholmissbrauch in Berlin – Die Zahl von extremem Alkoholmissbrauch bei Kindern ist in Berlin leicht rückläufig. Text und Ton tv.berlin

Sonstiges
Auch der Checkpoint Charlie bekommt eine Infobox – Bis zum Frühsommer 2012 soll auf der Brachfläche an der Friedrichstraße, Ecke Zimmerstraße in Mitte ein neuer Info-Pavillon entstehen. Text Berl. Z.

Ordnungshüter wegen Untreue vor Gericht – Ein früherer Mitarbeiter des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf soll 264.000 Euro unterschlagen haben. Text Berl. Z.

Kreative beklagen miese Bezahlung – Berlin ist die Hauptstadt der Künstler und Kreativen – mit ihrer wirtschaftlichen Lage sind viele in der Branche aber unzufrieden Text ND

Pläne für Zentralen Omnibusbahnhof – Von Tempelhof in alle Welt – mit dem Bus Text Tsp

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat seine Schulden an eine Inkasso-Firma verkauft. Beim Verkauf sei es um Pachten und Mieten von bezirkseigenen Räumen gegangen, die seit Jahren nicht bezahlt worden seien. Text Tsp

Bauindustrie in Berlin und Brandenburg rechnet mit Einbußen im nächsten Jahr Text und Ton tv.berlin