Inhaltsspalte

Kandidierende für Seniorenvertretung gesucht

Pressemitteilung Nr. 249 vom 13.09.2021

Vom 14.03.2022 bis zum 18.03.2022 können wieder alle Seniorinnen und Senioren in Friedrichshain-Kreuzberg die Seniorenvertretung wählen. Für die Mitarbeit in der Seniorenvertretung werden ab sofort Kandidierende gesucht.

Der Berliner Senat will die Teilhabe älterer Menschen in der Gesellschaft unterstützen. Sie sollen sich aktiv am sozialen, kulturellen und politischen Leben beteiligen und ihre Erfahrungen einbringen können. Daher gibt es in jedem Bezirk eine Seniorenvertretung, die für alle Seniorinnen und Senioren im Bezirk ansprechbar ist und sie bei Fragen und Anliegen berät und unterstützt – sei es zum Thema Wohnen, Pflege, Mobilität oder andere Themen rund um das Alter.

Die Mitglieder der Seniorenvertretung vertreten die Interessen der älteren Generation in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik und Verwaltung. Sie wirken u.a. in den Ausschüssen der Bezirksverordnetenversammlung mit, erarbeiten Vorschläge zu Maßnahmen des Bezirks und arbeiten in verschiedenen Netzwerken mit Freien Trägern zusammen, um auf die Probleme im Leben der Generation 60+ aufmerksam zu machen und um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. „Besondere Freude bereiten uns gemeinsam organisierte Veranstaltungen, wie das Seniorensportfest, das ‚Bezirkscafé‘ zu Fragen der Gesundheitsversorgung und Pflege im Bezirk oder die Weihnachtspäckchenaktion für bedürftige, einsame Seniorinnen und Senioren“ berichtet Dieter Kloß, Vorsitzender der derzeitigen Seniorenvertretung. Herr Kloß und einige seiner Mitstreiter*innen werden 2022 nicht erneut kandidieren und suchen daher Nachfolger*innen für die Mitarbeit in der Seniorenvertretung.

Für eine Kandidatur können sich alle bewerben, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit. Das heißt, alle mehr als 40.000 Seniorinnen und Senioren, die in unserem Bezirk wohnen, haben die Möglichkeit sich um einen Platz auf der Kandidatenliste für die Seniorenvertretung zu bewerben.

Wer Lust hat sich ab dem kommenden Jahr in der Seniorenvertretung zu engagieren oder einen Kandidaten oder eine Kandidatin vorschlagen möchte, kann bis einschließlich 12.10.2021 eine Bewerbung bzw. Vorschlag an das Bezirksamt richten. Dazu wird der Vor- und Zuname, das Geburtsdatum und die Anschrift benötigt. Die Informationen müssen in einem verschlossenen Umschlag mit dem Stichwort „Berufungsvorschlag Seniorenvertretung – VERSCHLOSSEN“ an diese Adresse geschickt werden:

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Amt für Soziales, Soz222
Yorckstraße 4-11
10965 Berlin.

Alle Informationen zur Wahl finden Sie hier: www.berlin.de/seniorenwahl-fk

Ansprechpartnerin
Linda Hüttmann
Vorsitzende der Wahlkommission
Telefon: (030) 90298-2164