Inhaltsspalte

Einladung zur Kreuzberger Kaffee Tour – ein kritischer Stadtspaziergang

Pressemitteilung Nr. 230 vom 03.09.2021

Der stellv. Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Knut Mildner-Spindler, informiert:

Was haben Kaffee, Kreuzberg und Kolonialismus miteinander zu tun?

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und San Rafael del Sur lädt ein, anhand eines der alltäglichsten Getränke koloniale Elemente in unserem Alltag bei einem Stadtrundgang durch Kreuzberg zu entdecken. Wir lassen uns gemeinsam durch die spannende Geschichte Kreuzbergs treiben, folgen den deutsch-kolonialen Spuren aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart, lernen dekoloniale Kämpfe widerständiger Kreuzberger*innen kennen und schauen, was wir davon im Stadtbild wiederfinden.

Wann:
Freitag, 24.09.2021 17:00 – ca. 20 Uhr (auf Spanisch/Portugiesisch)
oder
Samstag, 25.09.2021 15:00 – ca. 18 Uhr (auf Deutsch)

Wo:
Treffpunkt ist am Michaelkirchplatz am Aussichtspunkt

Die Teilnahme ist kostenlos! (Spenden sind herzlich willkommen)

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter: nako@staepa-berlin.de bis zum 18.09.2021an.

Für diejenigen, die einige Inhalte bereits „vorhören“ möchten, ist der dazugehörige Audiospaziergang hier zugänglich:

https://guidemate.com/guides/60dc53f063df636267c36b6a?selectedGuideLocale=de

Ansprechpartnerin
Helena Jansen
Bezirkliche Entwicklungspolitik
Telefon: (030) 90298-4439