Inhaltsspalte

Stadtbibliothek bietet Online-Escape-Spiel für Kinder an

Pressemitteilung Nr. 33 vom 15.02.2021

Physisch zusammen spielen ist im Lockdown nicht möglich. Also müssen neue Wege her. Unsere Stadtbibliothek hat nun ein Escape-Spiel für Kinder entwickelt, das online gespielt werden kann. Umgesetzt wird das Spiel von den Bibliothekarinnen Dietke, Elisabeth und Ronja.

Ausgangssituation: Der*die Spieler*in ist in der Lieblingsbibliothek und kommt nicht mehr heraus, weil er*sie eingeschlossen wurde. Die Aufgabe ist es, den Schlüssel für den Ausgang zu finden. Das gelingt nur durch das Lösen von kniffligen Aufgaben und mit ein wenig Kreativität.

Das Spiel eignet sich für Schüler*innen ab der 4. Klasse. Wer jünger ist, holt sich am besten noch ältere Geschwister oder eine*n Erwachsene*n zum Miträtseln dazu.

Alles, was für das Spiel gebraucht wird, sind ein Smartphone oder ein Tablet und die kostenlose App „Actionbound“ (dort ist keine Anmeldung notwendig).
Das Spiel findet sich unter diesem Link : https://actionbound.com/bound/bibfklockdown

„Unsere Stadtbibliothek zeigt mit der Entwicklung dieses Onlinespiels einmal mehr ihr Innovationspotenzial. Auch im Lockdown bietet sie Spiel, Spaß und Unterhaltung. Ich wünsche allen Schüler*innen viel Spaß beim Rätseln“, sagt Kulturstadträtin Clara Herrmann.

Ansprechpartner*innen

Sara Lühmann
Pressesprecherin
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Mitarbeiter Pressestelle
Telefon: (030) 90298-2418