Internationaler Klimaschutz: Pilotprojekt zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und San Rafael del Sur gestartet

Pressemitteilung Nr. 23 vom 07.02.2018

Die Partnerkommunen Friedrichshain-Kreuzberg und San Rafael del Sur in Nicaragua arbeiten gemeinsam am Klimaschutz. Gemeinsam nehmen die beiden Städte am Programm„50 kommunale Klimapartnerschaften bis 2015“ teil. Hierzu wurde ein Handlungsprogramm zu Klimaschutz und Klimawandel für beide Kommunen ausgearbeitet.

Im Fokus steht die Renaturierung eines ehemaligen Kalkabbaugebiets in der Umgebung von San Rafael del Sur. Denn der dort ursprünglich vorhandene trockenheitsresistente tropische Regenwald ist für das Weltklima heute wichtiger denn je. Wissenschaftler*innen sind überzeugt, dass Waldschutz die einfachste Maßnahme für den Klimaschutz ist. Im Kern des Projektgebiets wird eine Baumschule entstehen, die das rund 30 Hektar große Projektgebiet mit Setzlingen für rund 30.000 Bäume versorgt.

„Im Zuge der Klimapartnerschaft kann unser Bezirk San Rafael del Sur bei der Renaturierung unterstützen und gleichzeitig lernen. Durch unterschiedliche klimatische Bedingungen hat der Klimawandel im tropischen Mittelamerika teilweise andere Folgen als hier bei uns in Berlin. Dennoch können bei der Zusammenarbeit in der Klimapartnerschaft beide Seiten profitieren. So können wir unsere jahrzehntelange Städtepartnerschaft weiter mit Leben füllen.“, erklärt Umweltstadträtin Clara Herrmann.

Am Eingang des zukünftigen Schutzgebietes entsteht ein Umweltbildungszentrum, in dem Sensibilisierungsworkshops für die lokale Bevölkerung zum Schutz von Biodiversität und Klima stattfinden. Auch Mitarbeiter*innen der Verwaltung werden umfassend geschult und entwickeln Strategien zur Implementierung kommunaler Klimaschutzmaßnahmen. Parallel wird in Friedrichshain-Kreuzberg wird eine Ausstellung zu Folgen des Klimawandels erstellt und Workshops zu klimafreundlichem Verhalten im Verwaltungsalltag stattfinden.

Projektbegleitend wird der fachliche Austausch zu globalem Klimaschutz fortgesetzt und bereits dieses Jahr eine Delegation aus San Rafael del Sur nach Friedrichshain-Kreuzberg kommen. Das Projekt wird mit 250.000 Euro vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bezuschusst. Den Eigenanteil stellt die Partnergemeinde San Rafael del Sur.

Ansprechpartnerin
Sara Lühmann
Pressesprecherin

Telefon: (030) 90298 2843