Ausstellungseröffnung „60 Jahre AFS-Schüleraustausch in Deutschland“

Pressemitteilung vom 30.09.2008

Bezirksbürgermeister eröffnet Ausstellung zum Schüleraustausch

Dr. Franz Schulz (Grüne), Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, eröffnet am 6. Oktober 2008 im Zentrum Kreuzberg am Kottbusser Tor die Ausstellung „60 Jahre AFS-Schüleraustausch in Deutschland“, für die er die Schirmherrschaft übernommen hat. Den Anlass hierfür gab ein neues Projekt der Kreuzberger Kinderstiftung, die gezielt Stipendien für Berliner Realschüler/innen anbietet, die nach der Schulzeit ein Jahr im Ausland bei einer Gastfamilie wohnen und sich dort weiterbilden wollen. Mit anfangs 20 Stipendien zu – je nach Gastland – ca. € 5.000 erhalten erstmalig auch Realschüler/innen eine Bildungschance, die traditionell bisher nur auf Gymnasien angeboten wurde. Die Durchführung des Projekts wird von der international tätigen AFS-Organisation übernommen, die mit Partnern in über 40 Ländern zusammen arbeitet und die 2008 ihr 60-jähriges Bestehen in Deutschland begeht.

Die Damen und Herren der Presse sind herzlich zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung und Vorstellung des Stipendienprojekts eingeladen.

Termin:
Montag, 6. Oktober 2008, 15:00 Uhr
Skalitzer Straße 134 a (am Kottbusser Tor)
10999 Berlin-Kreuzberg

Nachfragen sind möglich unter Tel. 030/ 6162 6910 (Kreuzberger Kinderstiftung)