Inhaltsspalte

LoGo Europe - Hospitationsprogramm der Berliner Verwaltung 2018

Puzzle Fahnen der Europäischen Union
Bild: treenabeena - Fotolia.com

Auf diesen Seiten berichten Beschäftigte des Bezirksamtes, die in die am Europäischen Hospitationsprogramm der Berliner Verwaltung teilnehmen. Unsere Beschäftigten sammelten unterschiedlichen Ländern im Rahmen einer Hospitation Erfahrungen zur Arbeit in anderen Verwaltungen.

Seit 2005 haben bereits mehrere hundert Beschäftigte am vierwöchigen Erfahrungsaustausch der Berliner Bezirke in europäischen Partnerverwaltungen teilgenommen.

Die Förderung der Projekte erfolgte zunächst aus dem EU-Programm „Lebenslanges Lernen – Unterprogramm Leonardo da Vinci“. Seit 2015 werden Stipendien für Arbeitsaufenthalte aus dem Berliner Programm „Wissenstransfer“ gefördert.

Durch die Corona-Krise musste die Durchführung in 2020 leider ausfallen und auch für 2021 sieht es bisher nicht gut aus (Stand Februar 2021). Im Folgenden finden Sie also Berichte der Beschäftigten 2018 und 2019.

Adiós Barcelona!

Link zu: Adiós Barcelona!
Bild: Angela Scherer

31.10.2018
Obwohl mein Spanisch eigentlich ganz gut ist und ich mich nach ein paar Tagen in Barcelona auch wieder relativ sicher fühlte, war ich vor meinem kleinen Auftritt in der letzten Arbeitswoche doch ziemlich nervös. Ich sollte dem gesamten Team mein Zentrum in Berlin vorstellen und das Krankenversicherungssystem in Deutschland erklären… alles schön und gut, ich bereitete also eine kleine Präsentation vor. Mein Problem war eher, dass ich ausgerechnet den Leiter des Zentrums nur schwer verstand. Weitere Informationen

Hejdå!

Link zu: Hejdå!
Bild: Friederike Krentz

30.10.2018
Ein letztes Mal der Präsentation einer Kollegin lauschen, eine letzte gemeinsame Fika, die Kontakte werden ausgetauscht und nun ist mein Aufenthalt in der Stockholmer Arbeitsmarktverwaltung vorbei. Ein aufregend Zeit und ich bin meinen beiden Stockholmer Koordinatorinnen unglaublich dankbar für den Aufwand und die Zeit die sie in meine Hospitation gesteckt haben. Weitere Informationen

Öffentlichkeitsarbeit, HIV/STI, sexuelle Vielfalt,…

Link zu: Öffentlichkeitsarbeit, HIV/STI, sexuelle Vielfalt,…
Bild: Angela Scherer

29.10.2018
Ein Thema, das mich besonders interessierte, war wie die Öffentlichkeitsarbeit von CJAS aussieht, wie sie ihre Angebote in der jungen Bevölkerung publik machen. Wie ich bereits in einem der vorherigen Berichte erwähnt habe, ist CJAS in diesem Bereich ziemlich up-to-date… was auch so sein muss, wenn junge Leute erreicht werden sollen. Weitere Informationen

Theaterworkshops und karitative Arbeit

Link zu: Theaterworkshops und karitative Arbeit
Bild: Anna-Lena Brechtelsbauer

27.10.2018
Auch die dritte Woche meiner Hospitation war erlebnis- und ereignisreich. Zuerst habe ich, gemeinsam mit OPEM, ein Jugendhaus in Kénitra, das ca. eine Stunde entfernt von Rabat liegt, besucht. Ich wurde dort sehr freundlich empfangen und durfte an einem Theaterworkshop teilnehmen. Weitere Informationen

Fazit: Waste Watcher + X = Lebensqualität

Link zu: Fazit: Waste Watcher + X = Lebensqualität
Bild: Joachim Wenz

26.10.2018
Mein letzter Außendienst gestaltete sich insofern einmal mehr interessant, als ich in einem der Außenbezirke mit Kollegen unterwegs war, die als Spezialisten für Hundekot bekannt sind. Nachdem bei den Diensten zuvor die Thematik der Zigarettenreste, der Lebensmittelreste und der Taubenfütterung im Fokus der Ahndung stand, sollte diesmal das Liegenlassen von Hundekot im Vordergrund stehen. Weitere Informationen