Inhaltsspalte

Bezirksticker - Aktuelles aus unserem Bezirk 2018

Schriftzug News
Bild: moonrun - Fotolia.com

Was ist los im Bezirksamt? Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen im Bezirk und den Arbeitsalltag unserer Bezirksbürgermeisterin sowie der Stadträt*innen.

Vorlesetag in der Modersohn-Grundschule

Link zu: Vorlesetag in der Modersohn-Grundschule
Bild: Sara Lühmann

30.11.2018
Die Friedrichshainer Modersohn-Grundschule organisiert traditionell im Herbst einen Vorlesetag. Am Freitag, den 30. November, fand dieser zum zwölften Mal statt. Motto war in diesem Jahr "Aufbruch in die Ferne". Unter den 33 Vorleser*innen war auch Schulstadtrat Andy Hehmke. Er las für Erst- und Zweitklässlerinnen einige Geschichten vom Kuscheltiermaulfwurf "Joppe". Die Schüler*innen konnten sich am Morgen aussuchen, zu welcher Lesung sie gehen möchten. Weitere Informationen

Pflanzungen im Volkspark Friedrichshain

Link zu: Pflanzungen im Volkspark Friedrichshain
Bild: Anna Speicher

30.11.2018
Im Volkspark Friedrichshain haben diese Woche Pflanzungen in den Bunkerbergen begonnen. Die Bunkerberge werden seit Anfang des Jahres umfangreich renaturiert. Die Maßnahmen zur Umsetzung des Schutz-, Pflege- und Entwicklungskonzeptes für den großen und kleinen Bunkerberg werden in den kommenden Jahren in mehreren Bauabschnitten umgesetzt. Bereits Im Frühjahr wurden die Hangsicherung, Solitärbaumfreistellung und Totholzanreicherung abgeschlossen. Am Donnerstag, den 29. Weitere Informationen

Abschlussveranstaltung "LoGo Europe"

Link zu: Abschlussveranstaltung "LoGo Europe"
Bild: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

29.11.2018
Der Herbst der EU-Hospitationen geht zuende. Am Dienstag, den 27. November, lud das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg die Teilnehmer*innen des Programms "LoGo Europe" ins Rathaus Schöneberg. Im Goldenen Saal des Rathauses begrüßten Tempelhof-Schönebergs Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und der Staatssekretär für EU-Angelegenheiten Gerry Woop die Mitarbeiter*innen. Vertreter*innen der Partnerverwaltungen aus Wien, Palermo, London und Koszalin hielten Grußworte. Weitere Informationen