Tag des Ehrenamtes

Seit 1997 führt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf jährlich einen “Tag des Ehrenamtes” als Markt der Möglichkeiten durch.

Ziel ist es, für das Ehrenamt/Freiwilligen-Engagement zu werben und es publik zu machen. Organisationen und Vereine können sich und ihre Arbeit vorstellen. Bürgerinnen und Bürger können die vielfältigen Möglichkeiten, sich zu engagieren, kennen lernen.

An Marktständen präsentieren sich die Einrichtungen, es gibt ein buntes Bühnenprogramm mit Auftritten von Prominenten, die sich selbst ehrenamtlich engagieren.

Die Abteilung Soziales und Gesundheit wirbt ressortübergreifend für das bürgerschaftliche Engagement.

Gemäß dem Motto: “Gemeinsam ist mehr möglich” können alle, die bereits mit ehrenamtlicher Unterstützung arbeiten oder selbst in Vereinen, Initiativen oder Projekten ehrenamtlich engagiert sind, an diesem Tag mit anderen Teilnehmern ins Gespräch kommen und neue Personenkreise für ihren Aufgabenbereich interessieren.

Der nächste Tag des Ehrenamtes findet 2015 statt.

Wanted - Vorschläge für den Ehrenamtspreis erwünscht

Bild zeigt: Wanted
Wanted Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Die Abteilung Soziales und Gesundheit im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf lobt den „Ehrenamtspreis Charlottenburg-Wilmersdorf“ aus. Die Preise werden am “Tag des Ehrenamtes” verliehen.
Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger können an das Büro des Bezirksstadtrates für Soziales und Gesundheit, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 BErlin, gesandt werden.

Die Trägerinnen und Träger des Ehrenamtspreises