Inhaltsspalte

Neue Ämterstruktur der Berliner Bezirke

Bildvergrößerung: Berliner 12 Bezirke
Bild: Berlin

Der Rat der Bürgermeister (RdB) hat am 31.05.2007 eine konkrete einheitliche Ämterstruktur vorgeschlagen. Der Senat ist diesem Beschluss gefolgt und hat am 12.02.2008 zur Verankerung der Ämterstruktur einen entsprechenden Gesetzesentwurf zur Änderung des Bezirksverwaltungsgesetzes in das Abgeordnetenhaus eingebracht. Das Abgeordnetenhaus hat das Achte Gesetz zur Änderung des Bezirksverwaltungsgesetzes mit geringen Änderungen gegenüber der Vorlage des Senats am 16.10.2008 beschlossen.

Damit gilt ab dem Beginn dieser Wahlperiode in jedem Bezirk die folgende Ämterstruktur:

Ergebnisse der Wahl vom 18.09.2011

—-

I. Ämter

1. Amt für Bürgerdienste mit folgenden Aufgabenstellungen: ** Bürgeramt ** Standesamt ** Staatsangehörigkeitangelegenheiten ** Wohngeld ** Wahlen (wozu auch die Volksentscheide gehören)

2. Jugendamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Aufgaben des Jugendamtes (Fachberatung, allgemeine Förderung von jungen Menschen und ihren Familien, Familien unterstützende Hilfen, fachbereichsübergreifende Jugendhilfe)
** Kindertagesbetreuung (einschließlich Kita-Eigenbetrieb)

3. Amt für Soziales mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Betreuungsbehörde und soziale Dienste
** Materielle Hilfen
** Durchführung der Leistungen des kommunalen Trägers gemäß SGB II und AG-SGB II (Job Center)

4. Amt für Weiterbildung und Kultur mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Volkshochschule
** Musikschule
** Bibliotheken
** Kultur
** Heimatmuseum

5.Stadtentwicklungsamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Stadtplanung
** Bau- und Wohnungsaufsicht
** Vermessung (einschließlich Liegenschaftskataster und Wertermittlung)
** Denkmalschutz
** Quartiersmanagement

6. Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Tiefbau (Straßenplanung, Straßenbau, Straßenunterhaltung, Straßenaufsicht)
** Straßenverwaltung (ohne straßenverkehrsbehördliche Aufgaben)
** Unterhaltung und Neubau von Grün- und Freiflächen (einschließlich Friedhöfe und Kleingärten)
** Landschaftsplanung

7. Ordnungsamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Ordnung im öffentlichen Raum (einschließlich verhaltensbedingtem Lärm und Parkraumbewirtschaftung und -überwachung)
** Gewerbe (Wirtschaftsordnung, einschließlich Märkte)
** Straßenverkehrsbehörde
** Veterinär- und Lebensmittelaufsicht
** Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle nach § 37 Abs. 4

8. Gesundheitsamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Gesundheitsschutz und -aufsicht
** Gesundheitsschutz und -förderung für Erwachsene
** Gesundheitsschutz und -förderung für Kinder
** Spezielle gesundheitliche Hilfen für Menschen mit Behinderungen

9. Umwelt- und Naturschutzamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Umweltplanung, -beratung und -information
** Umweltordnungsaufgaben (ohne verhaltensbedingtem Lärm)
** Natur- und Artenschutz

10. Schul- und Sportamt mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Schulträgerschaft
** Förderung des Sports
—-

II. Serviceeinheiten

Im Regelfall beim Bezirksbürgermeister angesiedelt, bis auf das Facility Management
Serviceeinheit Finanzen mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Haushalts- und Stellenplanung und -wirtschaft
** Kassenwesen

Serviceeinheit Personal mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Personalverwaltungsservice
** Personalentwicklungsservice

Serviceeinheit Facility Management mit folgenden Aufgabenstellungen:
** Kaufmännische und technische Immobilien- und Gebäudeverwaltung
** Hochbauservice
** Innere Dienste (Dienstpost, Vervielfältigungen, Fernmeldeangelegenheiten, Beschaffungen, Anlagenbuchhaltung)
** IT-Service
—-

III. Sonstige Organisationseinheiten

Im Regelfall beim Bezirksbürgermeister angesiedelt
  • Rechtsamt
  • Steuerungsdienst
  • Sozialraumorientierte Planungskoordination
  • Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  • Pressestelle
  • Wirtschaftsförderung nach § 37 Abs. 3 (früher hier das noch Wirtschaftsförderung und -beratung
    —-

IV. Beauftragte

Im Regelfall beim Bezirksbürgermeister angesiedelt
  • Datenschutzbeauftragte/r
  • Schwerbehindertenbeauftragte/r
  • Integrationsbeauftragte/r
  • Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
  • EU-Beauftragte/r
  • Beauftragte/r für Partnerschaften