Übersicht von Umweltschutz-, Naturschutz- und Klimaschutzprojekten in Charlottenburg-Wilmersdorf

Suche

Sie erhalten dann nur Ergebnisse, die in maximal 20 Kilometer Entfernung zum Suchmittelpunkt liegen.

Ergebnisse der Suche - Übersicht von Umweltschutz-, Naturschutz- und Klimaschutzprojekten in Charlottenburg-Wilmersdorf

Ihre Suche nach Kategorie "Alternative Mobilität" ergab 8 Ergebnisse.

MAP loading ...

8 Ergebnisse gefunden

Bezeichnung Beschreibung Durchgeführt von gefördert durch
Aktion „Sommerflotte“ Die Aktion "Sommerflotte" lässt Interessierte erleben, wie schön es ist, einen Monat lang das eigene Auto stehenzulassen und sich mit den alternativen Verkehrsangeboten durch die Stadt zu bewegen. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt, Technische Universität Berlin – Zentrum Technik und Gesellschaft, BMW Group, insel-projekt.berlin UG (haftungsbeschränkt), Agentur für Elektromobiltät des Landes Berlin BMW Group
European Energy Award für Charlottenburg-Wilmersdorf Der European Energy Award ist ein Managementsystem, das Kommunen unterstützt, Klimaschutz- und Energieprojekte und Maßnahmen systematisch, in sinnvoller Reihenfolge und Priorität und effektiv umzusetzen. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf nimmt als Pilotbezirk in Berlin daran teil. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung
Fahrradboxen und Carsharingstandorte für den Klausenerplatzkiez Die Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes können auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de ihre Lieblingsstandorte für Fahrradboxen und Carsharingstationen angeben und die Vorschläge der anderen Nutzer bewerten. Die am besten bewerteten Vorschläge sollen anschließend realisiert werden. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Fortschreibung der Studie zum Fahrradparken innerhalb des S-Bahn-Ringes Im Sommer 2018 fanden im Bezirk innerhalb des S-Bahnrings sowie in einigen Bereichen außerhalb Zählungen abgestellter Fahrräder statt - darauf aufbauend wird das Angebot an Radabstellanlagen deutlich vergrößert. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt
Leihfahrräder im Bezirksamt Das Bezirksamt nutzt die öffentlichen Leihfahrräder für seine dienstlichen Zwecke.
Mobilitätskonzept Campus Charlottenburg Das Ziel des Vorhabens ist Verkehrsvermeidung durch Änderung des Mobilitätsverhaltens bei gleichzeitiger Erhöhung der individuellen Mobilität. Bis 2025 soll durch strukturelle, prozessuale und handlungsbezogene Maßnahmen der Umstieg vom privaten PKW zum Umweltverbund erstrebenswert sein. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt, Technische Universität Berlin - Fachgebiet integrierte Verkehrsplanung Bundesministerium für Bildung und Forschung
Mobilitätspunkte - Carsharingplätze und Ladestationen Mobilitätspunkte - dezentral in den Wohngebieten - bieten allen Anwohnern die Sicherheit, jederzeit auf ein Auto zugreifen zu können, ohne ein Eigenes besitzen zu müssen. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf – Umwelt- und Naturschutzamt
Unterstützung der Nutzung von Transporträdern Transporträder ("Lastenräder") sind für viele Transportaufgaben, besonders kleinere Transporte innerhalb unseres Bezirks, ideal und können PKWs und Kleinlaster ersetzen. Das Bezirksamt unterstützt dies mit einigen Aktivitäten.

8 Einträge insgesamt

Export / Daten speichern